Libra: Ist Facebooks Kryptowährung noch zu retten?

Sieben der Gründungsmitglieder der Libra Association, des gemeinnützigen Verwaltungsrats von Facebook für die geplante Kryptowährung, sind angesichts der zunehmenden Kontrolle durch US-amerikanische und europäische Regulierungsbehörden abgesprungen. [...]

Seitdem einige wichtige Gründungsmitglieder aus dem Projekt ausgeschieden sind, steht die Kryptowährung von Facebook deutlich auf der Kippe (c) Facebook/IDG

Nach dem Ausscheiden von sieben der 29 Gründungsmitglieder der Libra Association, dem Regierungsrat für die geplante globale Kryptowährung von Facebook, erscheint das Schicksal des Projekts zunehmend ungewiss.

PayPal, Visa, Mastercard, eBay, Stripe, Mercado Pago und
Brooking Holdings haben sich von der Teilnahme an der Libra Association
zurückgezogen; sie wurden dazu gedrängt, als alle Mitglieder am Montag in der
Schweiz zusammenkamen, um ihr Engagement für das Projekt zu formalisieren.

"In vielerlei Hinsicht haben PayPal, Visa und alle
anderen die einzige Entscheidung getroffen, die sie unter diesen Umständen
vernünftigerweise treffen konnten", sagte Forrester-Vizepräsidentin für
Forschung Martha Bennett per E-Mail. "Angesichts des anhaltenden Mangels
an regulatorischem Engagement... und des anhaltenden Mangels an Details zu
wichtigen Punkten rund um Libra (der Coin), Governance des Netzwerks,
Management des Fonds usw. war das Risiko von Reputationsschäden einfach zu
groß."

Abgesehen von diesen unmittelbaren Bedenken besteht auch das
Potenzial, dass man in Zukunft versehentlich in Compliance-Verstöße verwickelt
werden könnte - etwas, das keines der Unternehmen, das sich zurückgezogen hat,
akzeptieren würde, fügte Bennett hinzu.

Der Markteintritt von Libra ist derzei...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung


Mehr Artikel

News

Ab sofort ist Surface Pro X in Österreich verfügbar. Es vereint Always-On-Konnektivität und hochwertige Verarbeitung in einem ultraleichten und schlanken Formfaktor für den mobilen Einsatz. […]

News

ERP Booklet 2020: 252 Systeme und 200 Anbieter im Vergleich

Damit das Zusammenspiel von Unternehmensführung, IT und den jeweiligen Fachbereichen optimal gelingt, müssen Enterprise Resource Planning-Systeme perfekt zum Unternehmen passen. Das ERP Booklet 2020 bietet eine aktuelle ERP-Marktübersicht und vereinfacht die Marktsondierung bei der Suche nach dem passenden System und Anbieter. […]