Microsoft Server: Was Sharepoint 2010 für Social Media bringt

Der Sharepoint Server 2010 kann schon ein bisschen Social Networking. Add-Ons hübschen ihn auf. Und Microsoft selbst will im Herbst mehr Funktionen anbieten. [...]

Sharepoint 2010 und Social Media (c) Fotolia
Sharepoint 2010 und Social Media

Drei Viertel aller deutschen Internetnutzer besuchen inzwischen Facebook. Doch noch herrsche in den Führungsetagen Zurückhaltung vor Social Media, meint Willms Buhse, Inhaber der Enterprise-2.0-Beratung DoubleYuu: "Manche Entscheider sehen in den neuen Services lediglich einen weiteren Kommunikationskanal neben Telefon und E-Mail." Oder aber sie reduzierten Facebook und Co. zu reinen Vertriebs- und Führungswerkzeugen. Buhse warnt CIOs davor, soziale Medien zu unterschätzen.
Ein einfacher Weg, sich dem Thema zu nähern, scheint Microsofts Sharepoint Server zu sein. Da er in vielen Firmen ohnehin vorhanden ist. Die Version 2010 verfügt bereits über zahlreiche Social-Networking-Funktionen. Darüber hinaus biete sie viel Flexibilität, um den verschiedensten Bedürfnissen gerecht zu werden, meint auch Axel Oppermann, Senior Analyst bei der Experton Group: "Bei Sharepoint erstreckt sich die Funktionalität vom rechtssicheren Dokumenten-Management über die Projektorganisation bis zu interaktiven Kommunikationsanwendungen. In Verbindung mit der breiten Endgeräteunterstützung ermöglicht es so einen universellen Social-Business-Ansatz."
SINNVOLL BEI MEHR ALS 200 MITARBEITERN
Mit dem Server aus Redmond eröffneten sich aber auch neue Möglichkeiten in der externen Kommunikation mit Kunden und Ges...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

Achim Wenning, Partner und Leiter des Beratungsbereichs CFO-Strategy & Organization bei Horváth & Partners (c) Horváth & Partners
News

Horváth-Studie: CFOs kommen bei Digitalisierung nur mühsam voran

Zwar haben viele CFOs durch die Corona-Pandemie erkannt, dass die Digitalisierung bei der Bewältigung der Krise hilfreich sein kann, dennoch werden Effizienzpotenziale aber meist unzureichend gehoben, da die Projekte zu häufig auf unteren Entwicklungsstufen verharren. Das sind Ergebnisse der CFO-Studie 2020 der Managementberatung Horváth & Partners, für die 200 Finanzentscheider befragt wurden. […]