Mini-NAS, Repeater, Access Point – einfach per Alt-Router

Ein WLAN-Router kann oft mehr, als nur Clients zu verbinden und ins Internet zu bringen. Auch Altgeräte haben eventuell noch nicht ausgedient, wenn sie weiter als Access Point oder Repeater dienen. [...]

Ein alter Router wie die FRITZ!Box kann neue Aufgaben meistern. (c) AVM
Ein alter Router wie die FRITZ!Box kann neue Aufgaben meistern.

Alle Geräte kommen ins Internet, und der beste Platz für den WLAN-Router ist auch gefunden? Nur nichts ändern! Dieses Motto hält das eigene Netzwerk im Idealfall jahrelang ohne Eingriffe online. Allerdings haben die meisten Router interessante Zusatzfunktionen auf dem Kasten. Ein ergiebiges Bastelthema sind alte Router, die der Provider nicht mehr zurückfordert, wenn der Vertrag lange genug lief. Statt das Gerät ungenutzt in der Schublade zu lassen, kann das Gerät neue Aufgaben als Repeater oder Access Point erfüllen.DER ROUTER ALS MINI-NASAuch günstige Router bieten einen Anschluss für USB 2.0. Der USB-Port bringt angeschlossene, FAT-formatierte Datenträger bequem über CIFS/SMB (Windows-Freigaben) ins Netzwerk und macht den Router zum Mini-NAS. Dieser Weg ist praktisch, um schnell mit einem Smartphone oder Tablet auf einen USB-Stick zuzugreifen. Die Leistung eines NAS-Systems darf man allerdings nicht erwarten.In der Konfigurationsoberfläche des Routers sehen Sie nach dem Anschluss eines USB-Sticks nach, wie der Menüpunkt zum Aktivieren des NAS lautet, etwa "USB", "USB-Storage", "NAS" oder "Samba". Hier können Sie meist noch einen Server- und Freigabenamen eingeben. Bei der AVM Fritzbox kommen Sie über das Konfigurationsmenü "Heimnetz > Speicher (NAS)" zur Freigabe von USB-Daten...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung


Mehr Artikel

News

Montageroboter bauen 3D-Objekte im Team

Ganze Heerscharen von kleinen Montagerobotern bauen gemeinsam komplexe Systeme zusammen, Flugzeuge etwa oder Siedlungen auf dem Mond. Das ist die Vision von Benjamin Jenett, wissenschaftlicher Mitarbeiter von Professor Neil Gershenfeld vom Zentrum für Bits und Atome am Massachusetts Institute of Technology (MIT). […]