Nachhaltiger IT-Schutz nur mit ganzheitlicher Cyber-Defense-Strategie realisierbar

Die IT-Bedrohungslage verschärft sich nahezu täglich. Traditionelle Sicherheitskonzepte stoßen dabei zunehmend an ihre Grenzen. Erforderlich sind neue, erweiterte Sicherheitsstrategien und ein umfassender, durchgängiger Cyber-Defense-Ansatz. Ein solcher muss auf den vier Grundkomponenten Prävention, Erkennung, Abwehr und Reaktion basieren. [...]

Die Cyber-Defense-Ansatz von NTT Com Security basiert auf den vier Grundkomponenten Prävention
Die Cyber-Defense-Ansatz von NTT Com Security basiert auf den vier Grundkomponenten Prävention

Die Cyber-Kriminalität hat heute ein Ausmaß erreicht, das viele Unternehmen vor erhebliche Probleme stellt. Die Gefährdungssituation hat sich dabei signifikant gewandelt: Ging es in der Vergangenheit vielfach noch um den Spaß von Hackern am Eindringen in fremde Unternehmensnetze, stehen heute gezielte Datendiebstähle oder Sabotage auf hohem professionellen Niveau im Vordergrund. Zudem haben neue Geschäftsanforderungen und Technologien das Sicherheitsdilemma verschärft.Beim Schutz der eigenen IT und der Abwehr zielgerichteter Angriffe haben sich vor allem drei bisher etablierte Sicherheitsverfahren als unzureichend beziehungsweise ungeeignet herauskristallisiert:
die Perimeter-Absicherung ist an ihre Grenzen gestoßen und wird auch aktuellen Business-Anforderungen in einer zunehmend vernetzten Arbeitswelt allein nicht mehr gerecht;die heutige Kommunikationsvielfalt, die durch n:n-Beziehungen von Unternehmen mit Mitarbeitern, Lieferanten, externen Dienstleistern und Kunden gekennzeichnet ist, erfordert eine Erweiterung herkömmlicher nur auf Zugriffsbeschränkungen ausgelegter IT-Lösungen;auf Client-Ebene ist eine rein signaturbasierte Malware-Abwehr nicht mehr ausreichend.

CYBER DEFENSE IST DER AUSWEG AUS DEM SICHERHEITSDILEMMA
Daher ist auch ein Umdenken im Bereich IT-Security erfo...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel