NAS-Apps: Mobile Helfer für Synology & Qnap

Ihr NAS ist viel mehr als nur ein zentrales Datenlager im Heimnetz. Mit den richtigen Apps bringen Sie ihm weitere Funktionen bei. [...]

Mobile Apps für NAS-Systeme helfen bei der täglichen Organisation. (c) pixabay
Mobile Apps für NAS-Systeme helfen bei der täglichen Organisation. (c) pixabay

Ihr Netzwerkspeicher erfüllt seine Aufgabe als Datenzentrale im Heimnetz. Dort haben Sie alle Dokumente, Bilder, Videos und Filme gesichert und können sie im Heimnetz und via Internet über alle PCs und Mobilgeräte abrufen. Das ist aber bei Weitem nicht alles. Denn Ihr NAS-System ist ein kleiner Server, den Sie ständig erreichen. Dank dieser Verfügbarkeit lässt er sich mit Apps weiter ausreizen. Die Anwendungen stammen vom Hersteller oder findigen Entwicklern und bringen dem Gerät ganz neue Funktionen bei. So wird Ihr NAS zusätzlich zur Virtualisierungsmaschine, zum Raumüberwacher oder Universalmediaserver. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die besten Apps vor und geben Tipps zur Vorgehensweise.
VORBEREITUNG: DIE BEDIEN-OBERFLÄCHE DES NAS AKTUALISIEREN
Bevor Sie loslegen und neue Apps auf Ihrem Netzwerkspeicher installieren, aktualisieren Sie zuerst die Betriebssoftware Ihres NAS – auch Firmware genannt. Damit ist das Gerät auf dem neuesten Stand, und Sie können sicher sein, das aktuellste Angebot an zusätzlichen Anwendungen vor sich zu haben. Das empfiehlt sich auch dann, wenn Sie Ihren Netzwerkspeicher noch nicht so lange in Betrieb haben und denken, dass das System eigentlich noch aktuell sein müsste. In der Regel finden Sie einen Update-Hinweis im Browser-Bedienprogramm – ...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel