Nicht immer ist das Netzwerk schuld

Cloud und Mobile Computing führen dazu, dass Daten und Applikationen immer weiter von den Endusern wegbewegt werden. In Folge steigen die Anforderungen an Unternehmensnetze und auch die Fehlersuche bei Performanceproblemen wird komplizierter. [...]

(c) Fotolia

Heutzutage erfüllen Firmennetzwerke die unterschiedlichsten Aufgaben: Sie verbinden Mitarbeiter, Kunden und Vertriebspartner miteinander und unterstützen Unternehmen im Tagesgeschäft. Darüber hinaus dienen sie als Plattform für das Geschäftswachstum. Trends wie Cloud Computing, Virtualisierung und Mobile Computing fördern kontinuierlich die dynamische Weiterentwicklung der Netzwerke. Um eine bessere Kontrolle über das Netzwerk zu erlangen und Kosten zu reduzieren, zentralisieren Unternehmen deswegen Daten, Speicher und Server zunehmend.

Da Dateien und Anwendungen auf diese Weise aber auch immer weiter vom Endanwender wegbewegt werden, treten nach und nach in vielen Unternehmen Latenz- und B...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel