Operational Intelligence statt Daten-Irrfahrt

Die zunehmende Digitalisierung beeinflusst den Bedarf nach Datenanalysen. Einblicke in maschinengenerierte Daten verleihen Unternehmen durchaus erhebliche Vorteile. Operational Intelligence bildet die Basis zahlreicher unternehmensweiter Lösungen. [...]

(c) sergejson - Fotolia.com

Maschinengenerierte Daten gehören zum komplexesten und am schnellsten wachsenden Bereich von Big Data. Lückenlose Aufzeichnungen über getätigte Käufe, Kunden- Nutzer- und Maschinenverhalten, Sicherheitsbedrohungen und betrügerischen Aktivitäten verleihen ihnen zudem einen sehr großen Wert. Mit Hilfe von maschinengenerierten Daten bietet Operational Intelligence die Möglichkeit, genau zu verstehen, was in IT-Systemen und der firmeneigenen Technologieinfrastruktur geschieht – in Echtzeit.Big-Data-Plattformen können täglich mehr als 100 Terabyte an Maschinendaten verarbeiten – ohne SQL-Datenspeicher und Schemabindung. Hierauf basierend lassen sich fundierte Entscheidungen treffen: Entwickler kö...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel