Operational Intelligence statt Daten-Irrfahrt

Die zunehmende Digitalisierung beeinflusst den Bedarf nach Datenanalysen. Einblicke in maschinengenerierte Daten verleihen Unternehmen durchaus erhebliche Vorteile. Operational Intelligence bildet die Basis zahlreicher unternehmensweiter Lösungen. [...]

(c) sergejson - Fotolia.com

Maschinengenerierte Daten gehören zum komplexesten und am schnellsten wachsenden Bereich von Big Data. Lückenlose Aufzeichnungen über getätigte Käufe, Kunden- Nutzer- und Maschinenverhalten, Sicherheitsbedrohungen und betrügerischen Aktivitäten verleihen ihnen zudem einen sehr großen Wert. Mit Hilfe von maschinengenerierten Daten bietet Operational Intelligence die Möglichkeit, genau zu verstehen, was in IT-Systemen und der firmeneigenen Technologieinfrastruktur geschieht – in Echtzeit.Big-Data-Plattformen können täglich mehr als 100 Terabyte an Maschinendaten verarbeiten – ohne SQL-Datenspeicher und Schemabindung. Hierauf basierend lassen sich fundierte Entscheidungen treffen: Entwickler kö...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

Exponentiell wachsende Kundendaten verändern den Markt für CRM. (c) Pexels
News

Studie: Starre Prozesse in Unternehmen behindern Umsetzung moderner CRM-Strategien

Die Mehrheit der Unternehmen hat mit dem Neuaufbau von CRM-Lösungen bereits begonnen, jedoch behindern noch oft starre und wenig durchgängige Prozesse eine schnelle Umsetzung. Zu diesem Ergebnis kommt PAC Deutschland, die im Auftrag von maihiro den Status quo und künftige Entwicklungen beim Thema Customer Experience Management in deutschen und österreichischen Unternehmen analysiert. […]