Qualität, Analyse und Kampagne: Fünf Experten braucht ein Big-Data-Team

Big Data darf sich nicht nur um Analyse-Tools und ROI-Berechnungen drehen. Vielen CIOs ist nicht klar, welche Rollen innerhalb eines Big Data-Teams vertreten sein müssen. McKinsey klärt auf. [...]

Qualität
Qualität

Hohe Datenqualität und anspruchsvolle Analyse-Modelle, um beispielsweise das Kundenverhalten voraussagen zu können, sind die Kernelemente von Big Data. Die Berater von McKinsey betonen jedoch, dass das Thema nicht nur eine technische Seite hat, sondern auch eine menschliche. Konkret geht es McKinsey um die Frage, wie ein CIO sein Big Data-Team besetzen sollte. Fünf Rollen gehören auf jeden Fall dazu, wie die Consultants unter dem Titel "Five roles you need on your big data team" bloggen.
Diese Rollen umfassen einen Spezialisten für Daten-Hygiene, einen Data Explorer, einen Architekten sowie einen Data Scientist und einen Kampgnen-Experten (siehe Bilderstrecke). McKinsey betrachtet diese fünf als eine Art Basis-Team, weitere Spezialisten ergeben sich aus Branchen- oder unternehmensspezifischen Besonderheiten. Die Berater haben ausgerechnet, dass alleine in den USA bis zum Jahr 2018 etwa 140.000 bis 190.000 Big Data-Experten fehlen werden.
DIE FÜNF ROLLEN IM BIG-DATA-TEAM
TeamzusammensetzungBig Data-Initiativen brauchen das richtige Team. Die Berater von McKinsey haben fünf Rollen identifiziert, die CIOs in einer solchen Truppe besetzen müssen.
Spezialist für Daten-QualitätZunächst einmal setzt Big Data voraus, dass sich jemand um Qualität und Hygiene der Daten kümmert. Die Informa...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

Tina Stewart leitet den Bereich Global Market Strategy für Cloud Protection und Licensing bei Thales. (c) Thales
Kommentar

Die Zukunft der Datensicherheit

IT-Sicherheitsabteilungen sind in diesem Jahr gefordert wie vielleicht noch nie und sind entsprechend ausgelastet. Vielleicht ist jetzt ein guter Zeitpunkt, sich daran zu erinnern, dass die Auseinandersetzung mit der langfristigen Sicherheit von Daten der Schlüssel zum Aufbau einer Zukunft ist, der wir alle vertrauen können. Ein Kommentar von Tina Stuart. […]