Risikomanagement in Zeiten des Internets: So stellen Sie den Ruf Ihres Unternehmens wieder her

Wir leben in einem Zeitalter, in dem der Ruf eines Unternehmens nur durch ein falsches Social-Media-Posting in Flammen aufgehen kann. Eine passende Risikomanagement-Strategie ist also von entscheidender Bedeutung. [...]

Eine zerstörte Reputation kann schwierig zu beheben sein, doch es ist machbar (c) Pixabay.com

Ein erfolgreiches Unternehmen zu führen ist nicht einfach. Besonders dann, wenn etwas schief geht. Natürlich können Sie nie davon ausgehen, dass alle Dinge immer zu einhundert Prozent richtig laufen, doch die Art und Weise, wie Sie mit Problemen und Krisen umgehen, kann den Erfolgskurs Ihres Unternehmens maßgeblich beeinträchtigen oder ihrem Unternehmen selbst sogar erheblichen Schaden zufügen.

Da Sie als CIOs wesentlich an der Transformation Ihres Unternehmens beteiligt sind und daher stets neue Verantwortungen übernehmen müssen, gehören der Aufbau von Markenbekanntheit und das Reputationsmanagement Ihres Unternehmens zu den immer wichtiger werdenden Aspekten Ihrer Rolle.

Erst vor ein paar Jahren hat der Rückruf explosionsgefährlicher Samsung Galaxy Note 7-Smartphones die Gewinne der multinationalen Mobilfunksparte um 98% zunichte gemacht.

Da Smartphones das Kerngeschäft von Samsung sind, drückte der Zusammenbruch die gesamten Unternehmensgewinne um 30% auf den niedrigsten Stand seit zwei Jahren. Autsch.

Samsung initiierte daraufhin jedoch eine massive PR-Kampagne und begann, gegen die Uhr zu arbeiten, um das Vertrauen seiner Kunden in die Marke wiederherzustellen.

"Um die Sache zu bereinigen, musste das Unternehmen den Verkauf stoppen und einen sofortigen Rückruf...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung


Mehr Artikel