SAPs neue Mobile-Strategie sorgt für Verwirrung

Nach IBM holt sich Apple auch SAP als Partner ins Boot. Beide Unternehmen wollen gemeinsam native Business-iOS-Apps für iPhone und iPad entwickeln. Experten sehen SAPs Festlegung auf eine mobile Plattform kritisch und monieren fehlende Offenheit. Anwendervertreter reagierten überrascht und verlangen Aufklärung was die neue Mobile-Strategie bedeutet. [...]

(c) Minerva Studio - Fotolia.com

Apple hat eine Kooperation mit dem deutschen Software-Konzern SAP vereinbart und will damit offensichtlich mit seinen iPhone- und iPad-Devices sowie der iOS-Plattform stärker im Geschäft mit Business-Applikationen Fuß fassen. Die Vereinbarung sieht vor, dass beide Unternehmen native iOS-Apps entwickeln wollen. Anwender sollen damit mit ihren iPhones beziehungsweise iPads auf Business-Anwendungen zugreifen können, die auf der SAP HANA Cloud Platform laufen. Dieser Zugriff auf Daten und Geschäftsprozesse im SAP-Backend soll in Verbindung mit iPhone- und iPad-Features wie dem Fingerabdrucksensor Touch ID, Ortungsdiensten und Mitteilungen funktionieren.Im Rahmen der Kooperation wollen Apple und SAP noch im laufenden Jahr ein neues iOS Software Development Kit (SDK) vorstellen, mit dessen Hilfe Entwickler gezielt auf bestimmte Business-Anforderungen ausgerichtete Apps bauen können. Basis dafür soll Apples Programmiersprache Swift sein. Zudem erhielten die Entwickler mit SAP Fiori for iOS eine speziell angepasste App-Design-Vorlage für den Zugriff auf die SAP-Welt. Flankiert werden die Entwicklerwerkzeuge von speziellen Schulungs- und Trainingsangeboten, teilten die Unternehmen in einer gemeinsamen Erklärung mit.IPHONE UND IPAD MIT SAP-APPS IM BUSINESS VERANKERNDie Erwartungen an die v...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

Gunther Glawar ist CDO und Konzernbereichsleiter Digital Services der EVVA Sicherheitstechnologie GmbH. (c) EVVA
Interview

Ideengeber und Brückenbauer

Gunther Glawar ist CDO und Leiter des Konzernbereich Digital Services des österreichischen Traditionsunternehmens EVVA. Seine Aufgabe ist es, die vorhandene IT-Infrastruktur derart zu modernisieren, dass man in Sachen Effizienz und Innovation ganz vorne im Markt mitspielt. Dafür wurde Glawar mit dem CIO Award 2020 in der Kategorie Mittelstand ausgezeichnet. […]

News

Oppo Watch unter der Lupe

Das Klischee von der miesen Gerätekopie aus China kennt mittlerweile jeder. Der chinesische Hersteller Oppo liess sich nicht beirren und kreierte mit der Oppo Watch eine Smartwatch, die der Apple Watch optisch ähnelt – sonst aber einen eigenen Weg geht. […]