Schützen Sie Ihr geistiges Eigentum richtig?

Das geistige Eigentum Ihres Unternehmens ist unter Umständen wertvoller als seine physischen Güter. Finden Sie heraus, ob Sie Ihre Intellectual Properties richtig schützen. [...]

Der Schutz ihres geistigen Eigentums sollte für Unternehmen an erster Stelle stehen. Schützen Sie Ihre Intellectual Properties richtig?
 © pixabay
Der Schutz ihres geistigen Eigentums sollte für Unternehmen an erster Stelle stehen. Schützen Sie Ihre Intellectual Properties richtig? © pixabay

eistiges Eigentum ist die Lebensader eines jeden Unternehmens. Das war nicht immer so. Deswegen steht Intellectual Property heute umso mehr im Fadenkreuz krimineller Hacker. Insbesondere die Entertainment-Industrie wird immer wieder öffentlichkeitswirksam um ihr geistiges Eigentum erleichtert - sei es nun "Pirates of the Caribbean" oder "Game of Thrones".
Das geistige Eigentum Ihres Unternehmen - egal ob es nun aus Patenten, Betriebsgeheimnissen oder einfach dem Knowhow Ihrer Mitarbeiter besteht - ist eventuell ebenfalls viel wertvoller als Ihre physischen Assets. Security-Profis sollten deshalb alles daran setzen, die dunklen Mächte, die nach Ihren Daten gieren, zu identifizieren und deren Motivation und Taktiken zu entlarven. Diese dunklen Gestalten tarnen sich unter Umständen auch als "Competitive Intelligence Researchers". Andere sind einfach Spione, die von der Konkurrenz oder auch einer Regierung beauftragt wurden. In jedem Fall schrecken diese Individuen vor nichts zurück - Bestechung, Betrug, Diebstahl und Bespitzelung gehören zu ihrem täglich Brot.
Der Schutz von geistigem Eigentum ist ein komplexes Unterfangen, von dem verschiedene Bereiche eines Unternehmens betroffen sind - unter anderem die Rechts- und IT-Abteilung, aber auch das HR-Department und weitere. Wir klären...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

Günter Neubauer, Geschäftsführer von OMEGA (c) OMEGA/Mario Pernkopf
Interview

Den Blick auf die Zukunft gerichtet

Im Interview mit der COMPUTERWELT erzählt OMEGA-Geschäftsführer Günter Neubauer wie sich sein Unternehmen nicht zuletzt dank eines hochmotivierten Teams schnell auf die Auswirkungen der Coronakrise einstellen konnte und wie ihn der durch die Pandemie hervorgerufene Digitalisierungsschub trotz aller wirtschaftlichen Herausforderungen optimistisch in die Zukunft blicken lässt. […]