Sechs Gründe für Big-Data-Pleiten

Der IT-Sicherheitsspezialist KUERT präsentiert die häufigsten Gründe für das Scheitern von Unternehmen bei der Umsetzung von Big-Data-Projekten. Nicht selten liegt es am Geschäftsführer selbst, der lieber auf sein Bauchgefühl statt auf Analysen vertraut. [...]

Einer der Hauptgründe fürs Scheitern liegt darin
Einer der Hauptgründe fürs Scheitern liegt darin

Laut Gartner sind 92 Prozent aller Unternehmen in Sachen Big Data unentschlossen oder befinden sich noch in einer Planungsphase zur späteren Einführung. Von den restlichen Unternehmen, die bereits damit begonnen haben, Big Data aktiv im Unternehmen zu implementieren, scheitern die meisten. KUERT hat die wichtigsten Gründe zusammengetragen:1. Widerstand im Management: Laut Fortune Knowledge Group verlassen sich 62 Prozent aller Geschäftsführer bei ihren Business-Entscheidungen eher auf ihre Erfahrung als auf die Analyse von Daten.2. Auswahl des falschen Verwendungszwecks: Entweder starten Unternehmen bei der Einführung von Big Data mit einem viel zu großen und überambitionierten Projekt, oder...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

News

Arrow mit NetApp EMEA 2020 Partner Excellence Award ausgezeichnet

Arrow Electronics wurde mit dem NetApp Partner Excellence Award als „Distributor des Jahres“ ausgezeichnet. Zum ersten Mal fand das Programm rein virtuell statt. Mit den Partner Excellence Awards werden jedes Jahr Partner geehrt, die sich durch herausragende Performance auszeichnen und nicht zuletzt durch ihre Innovationsfähigkeit und Servicequalität einen entscheidenden Beitrag zum NetApp Unified Partner Programm in EMEA leisten. […]