Sicher surfen mit Porteus

Bei der Suche nach einem schnellen und anpassungsfähigen Live-System zum Surfen gibt es keine bessere Antwort als Porteus – aktuell in Version 3.1. Durch den Einbau modularer Archive ist Porteus jederzeit individuell erweiterbar. [...]

(c) CC0 Public Domain - pixabay.com

Das Slackware-basierte Porteus ist ein technisch beeindruckendes und schnelles System, das allerdings noch nicht an jeder Ecke einen endanwendertauglichen Komfort bietet. Um die Möglichkeiten dieser Distribution wirklich auszuschöpfen, ist etwas Erfahrung unverzichtbar. Allerdings gibt es auch einfache Ansprüche: Wer mit dem Ist-Zustand des Systems zufrieden ist, das mit dem Porteus-Build-Service bereits in wesentlichen Punkten vorkonfiguriert werden kann, kann Porteus auch als Anfänger problemlos nutzen. Dieser Beitrag beginnt mit den einfachen Nutzungsweisen (Punkt 1) und erklärt dann fortgeschrittene Anpassungen (Punkt 2).1. PORTEUS VON DER STANGE UND „ALWAYS FRESH“Porteus downloaden, auf CD oder USB schreiben und dann ohne oder mit geringen Änderungen nutzen, ist keine große Aufgabe: Der englischsprachige Build-Service auf http://build.porteus.org/ erlaubt schon mal so viele Voreinstellungen, dass man von einem Surfsystem „von der Stange“ gar nicht mehr sprechen kann: Zur Auswahl stehen Architektur (32 oder 64 Bit), vier Desktop-Varianten, drei Browser, Tastatureinstellung, Videotreiber, ferner vorab definierbare Zugangskennwörter für root und guest (die Standards sind root=toor und guest=guest) oder ZRAM-Swapping. Anfänger sollten sich auf die Auswahl 32 Bit (läuft überall),...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung

Mehr Artikel

Die Sicherheits-Initiative muss bei den Führungskräften verankert sein und von diesen vorangebracht und auch vorgelebt werden. (c) philipimage - Fotolia
Knowhow

Durchgängige Sicherheitskultur muss Top-Management einschließen

Mitarbeiter stellen eine potenzielle Schwachstelle für die IT-Sicherheit dar. Eine sicherheitsorientierte Unternehmenskultur soll die Antwort darauf sein, vielfach bleibt sie aber auf halbem Weg stehen. Wie der Aufbau einer solchen Kultur gelingen kann, erläutert NTT Security (Germany), das auf Sicherheit spezialisierte Unternehmen und „Security Center of Excellence“ der NTT Group. […]