Smart Home zum Nachrüsten

Das smarte Zuhause verspricht Komfort, Sicherheit und Kostenersparnis. Damit Sie diese Vorteile nutzen können, brauchen Sie aber das passende System. Wir geben Ihnen einen Überblick über die aktuellen Geräte. [...]

So funktioniert Smart-Home (c) Wikipedia.org
So funktioniert Smart-Home

Die Idee des Smart Home ist eigentlich überzeugend: Wenn Sie die Wohnung verlassen, dreht sich die Heizung automatisch herunter, die Alarmanlage wird scharf gestellt und das Licht ausgeschaltet. Und wenn Sie abends wieder nach Hause kommen, ist die Wohnung schon angenehm warm, und das Licht in Wohnzimmer und Küche leuchtet. Natürlich können Sie alle Smart-Home-Geräte auch übers Internet erreichen und fernsteuern.
Der Weg zur vollautomatisierten Wohnung ist allerdings beschwerlich: Es gibt eine unüberschaubare Anzahl von Anbietern, zahlreiche konkurrierende Systeme und Standards sowie häufige Sicherheitsprobleme. Bevor Sie Ihre Wohnung vernetzen, sollten Sie sich daher genau überlegen, welche Funktionen Sie wie steuern und wie viel Geld Sie dafür ausgeben wollen. Dabei hilft Ihnen unsere Kaufberatung für Smart-Home-Komponenten. Wir beschränken uns auf modulare Systeme, mit denen Sie Smart-Home-Funktionen ausprobieren, nachrüsten und Schritt für Schritt erweitern können. Hausautomation, zum Beispiel auf Basis des KNX-Bussystems, lässt sich zwar unauffälliger in die Wohnung integrieren; allerdings sind diese Systeme sehr teuer und aufwendig zu installieren, sodass sie sich eher nur bei Neubau oder Renovierung des Heims lohnen.
GRUNDLAGEN: SO FUNKTIONIERT DIE VERNETZTE WOHNUNG
Das Sm...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel