Smartphones werden dünner, schneller und vielleicht schlauer

Smartphone-Käufer können sich auf 2017 freuen. Die Geräte werden dünner, schneller - und vielleicht auch etwas intelligenter als es Ihnen lieb ist. [...]

Zehn Smartphone-Trends für 2017 (c) Google
Zehn Smartphone-Trends für 2017

Wer glaubt, dass es im Smartphone-Bereich keinen wahren Innovationen mehr gibt, sollte 2017 abwarten. Unter anderem ist zu erwarten, dass sich Virtual Reality (VR) auch auf Budget-Smartphones ausbreiten wird, außerdem bekommen sie eine bessere Grafik, höhere Auflösung und mehr Speicherplatz. Und mehr denn je werden Sie mit Ihrem Smartphone Produkte bezahlen und sich in Websites einloggen. Deep Learning wiederum könnte Smartphones dabei helfen, die User Experience zu verbessern. Außerdem ist mit einer Renaissance bei den Smartphone-Designs zu rechnen und auch bei den Schnittstellen könnte es Veränderungen geben.
Doch immer der Reihe nach. Hier sind zehn Smartphone-Trends, mit denen man 2017 rechnen könnte:
1. NEUE DESIGNS
Die Gerüchteküche ist voll mit Spekulationen über neue Smartphone-Designs. Mit großem Abstand gelten die prominentesten Gerüchte natürlich dem iPhone-Hersteller Apple, dieser soll 2017 endlich ein Facelift des zehn Jahre alten iPhone-Design präsentieren. Außerdem wird - wie jedes Jahr - spekuliert, dass Samsung im kommenden Jahr ein faltbares Smartphone zeigt.

In diesem Jahr war der heiße - wenn auch wirtschaftlich nicht so erfolgreiche - Trend anpassbare Smartphones wie das Moto Z und das LG G5, die zum Teil von Googles jetzt verstorbenen Projekt Ara inspirie...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung

Mehr Artikel

Der Handel leidet unter massiven Angriffen von Cyberkriminellen. (c) pixabay
Kommentar

Datenschutzverletzungen – Regel statt Ausnahme für den Handel?

Inzwischen greift die digitale Transformation in vielen Bereichen, nicht zuletzt im Handel. Die Branche leidet unter massiven Angriffen von Cyberkriminellen unterschiedlicher Couleur, nicht zuletzt auch unter Angriffen, die von staatlicher Seite aus unterstützt werden. Das Ziel sind insbesondere persönliche Informationen der Kunden, Kreditkartendaten oder Bankinformationen. […]