So blockieren Sie Werbung auf YouTube

Verhindern Sie störende Werbeanzeigen auf YouTube, indem Sie ein Premium-Konto einrichten oder einen Ad-Blocker für Ihren Browser verwenden. [...]

Es ist eine traurige Tatsache, dass der Großteil der Inhalte, die wir online genießen - auch auf unserer Website - über Werbung finanziert wird (c) pixabay.com

YouTube ist wohl die beliebteste Streaming-Plattform der Welt, mit allem, was von Videos über die Verkabelung eines Steckers bis hin zu Vorträgen über Wirtschaftstheorie und alle Themen dazwischen reicht. Nervig ist dann, dass man, wenn man die neueste Episode auf seinem Lieblingskanal genießen will, gezwungen ist, Werbung zu völlig irrelevanten Themen zu ertragen. Wir zeigen Ihnen den schnellen und einfachen Weg, wie Sie Werbung auf YouTube blockieren und die Verzögerungen und aufdringlichen Werbespots verbannen können.

Werden Sie YouTube-Werbung los, indem Sie ein Premium-Konto einrichten

Es ist eine traurige Tatsache, dass der Großteil der Inhalte, die wir online genießen - auch auf unserer Website - über Werbung finanziert wird. Da Leser und Zuschauer nicht mehr wie in der jüngsten Vergangenheit regelmäßig Ausgaben von Zeitschriften kaufen, muss das Geld zur Bezahlung der Autoren, Redakteure, Fotografen, Techniker sowie der Hosting-Kosten und anderer Rechnungen irgendwie erwirtschaftet werden, und Werbung ist der Weg, der sich als der effizienteste erwiesen hat.

Sie können darauf hinweisen, dass die Inhalte auf YouTube von Privatpersonen und nicht von Unternehmen erstellt werden und daher nicht die oben genannten Kosten anfallen, aber das ist nicht unbedingt richtig...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel