So enttäuschen Sie (vielleicht) Ihre digitale Kundschaft

Die Pandemie hat die Notwendigkeit zur Bereitstellung digitaler Funktionen, die Kunden begeistern können, nur noch beschleunigt. Leider stehen viele IT-Unternehmen zurzeit vor dem Aus. [...]

Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer Kundschaft und ermitteln Sie, was das beste für Ihre Kundenbeziehung ist (c) pexels.com

Der Druck auf CIOs, digitale Lösungen bereitstellen zu müssen, hat sich während der Pandemie noch verstärkt, da ausgereifte digitale Funktionen entscheidend für den weiteren Unternehmenserfolg sein könnten.

Kunden stimmen dem zu: 84 Prozent der Kunden, die im Rahmen der kürzlich von Salesforce durchgeführten Umfrage zum Status des Connected Customer befragt wurden, gaben an, dass die Art und Weise, wie sie ein Unternehmen erleben, genauso wichtig ist wie seine Produkte oder Dienstleistungen. 73 Prozent erwarten von Unternehmen, dass sie ihre Bedürfnisse und Erwartungen verstehen.

Führungskräfte haben die Botschaft verstanden. TEKsystems befragte 510 Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Technologie für seinen Bericht zum Stand der digitalen Transformation 2020 und stellte fest, dass 72 Prozent der Befragten die Verbesserung der Kundenerfahrung und des Kundenengagements als oberstes DX-Ziel nannten - womit es zur Nummer 1 auf der Liste der wichtigsten Transformationsziele wurde.

Dennoch bleiben die Unternehmen bei der Umsetzung hinterher. Die Salesforce-Umfrage ergab, dass nur 51 Prozent der befragten Kunden der Meinung sind, dass Unternehmen diese Erwartung erfüllen, und 54 Prozent gaben an, dass Unternehmen die Art und Weise, wie sie sich engagieren, verändern müssen....

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel