Software-Testing und Anwendungsentwicklung: Albtraum Outsourcing

Sechs von zehn IT-Führungskräften bezeichnen Outsourcing-Projekte als "totalen Fehler". Das ergab eine Studie von Vanson Bourne im Auftrag von Micro Focus. [...]

Sechs von zehn IT-Führungskräften bezeichnen Outsourcing-Projekte als "totalen Fehler". (c) Rudolf Felser
Sechs von zehn IT-Führungskräften bezeichnen Outsourcing-Projekte als "totalen Fehler".

Man muss nicht alles selbst erledigen: 49 Prozent der Unternehmen lagern Anwendungsentwicklung aus, 47 Prozent auch Software-Testing. Doch ihre Erwartungen erfüllen sich nicht. Das geht aus der Studie "The problems of outsourcing application development and testing" hervor, die der Software-Anbieter Micro Focus beim Marktforscher Vanson Bourne in Auftrag gegeben hat. Vanson Bourne hat 590 IT-Entscheider aus neun Ländern befragt, darunter Industrienationen wie Deutschland und die USA, aber auch China und Brasilien.
Demnach versprechen sich die CIOs vor allem, der Dienstleister führe diese Aufgaben schneller (56 Prozent der Nennungen) und kostengünstiger (50 Prozent) durch. 51 Prozent hoffen auch, von den Skills des Providers zu profitieren.
Doch diese Erwartungen laufen nicht selten ins Leere. Rund drei von zehn Projekten (31 Prozent) verzögern sich und verfehlen die gewünschten Service-Levels. Fast jedes Vierte (23 Prozent) setzt seine Ziele nicht um.
Drastischer sind die Ausdrücke, die 57 Prozent der Befragten für das Outsourcing von Anwendungsentwicklung und Software-Testing finden. Da ist von "Albtraum" und "totalem Fehler" die Rede. Die Projekte seien "verwirrend" und "unüberschaubar".
Das liegt nach Ansicht der Befragten zunächst nicht nur am Provider. Hauptgrund für das Sch...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

Case-Study

Mit KI gegen die Papierflut

90 Prozent aller Arztrechnungen gehen zur Kostenerstattung auch heute noch auf dem Postweg bei den österreichischen Sozialversicherungsträgern ein. Gleichzeitig steigt die Zahl der Erstattungsfälle von Jahr zu Jahr. Ein von der IT-Services der Sozialversicherung (ITSV) und Cloudflight entwickeltes KI-System zur teilautomatisierten Kostenerstattung von Arztrechnungen hilft nun dabei, das eingehende Papierrechnungen digitalisiert und weiterverarbeitet werden. […]