Storage-Systeme für den Mittelstand

Eine smarte Datenspeicherung spielt heute nicht nur in Großunternehmen eine große Rolle. Immer mehr sehen sich auch kleine und mittelständische Unternehmen damit konfrontiert, die gleichen Verfügbarkeits- und Datenschutzoptionen vorhalten zu müssen, die bisher nur in Großunternehmen notwendig waren. [...]

(c) Netgear

Umso interessierter sind diese Kunden an flexiblen und kostengünstigen Lösungen, die die nötige Datensicherheit, Effizienz und Skalierbarkeit für die entsprechende Unternehmensgröße bieten und auf das jeweilige Datenaufkommen zugeschnitten sind. Die Angebote einiger Anbieter von Enterprise-Lösungen für den Mittelstand sind aber oft nicht optimal auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt. Zu teuer wird oft in erster Linie als Grund genannt, zu komplex in der Administration als zweiter. Komplizierte und teure Lizenzmodelle und zudem mangelnde Transparenz der zu erwartenden Gesamtkosten sind ein weiterer Aspekt. 

Der erste wichtige Faktor bei der Entscheidung für eine Einsteiger- oder Mittelklasse-Speicherlösung ist der reine Anschaffungspreis für die Hardware. Dieser besteht aus dem Speichersystem und den Datenträgern. Für klassische Backup- und File-Sharing-Anwendungen mit hohen Kapazitätsanforderungen werden traditionell SATA-Laufwerke eingesetzt. Für I/O-intensive Anwendungen und virtualisierte Server kommen meist SAS-Platten zum Einsatz. Immer beliebter wird auch die Möglichkeit, über vorgeschaltete SSD-Laufwerke enorme Lese/Schreibe-Leistungen mit normalen SATA-Laufwerken zu erreichen, die sogar über die Performance von SAS-Laufwerken hinausgehen. Das ist eine sehr wirtschaft...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

Case-Study

Mit KI gegen die Papierflut

90 Prozent aller Arztrechnungen gehen zur Kostenerstattung auch heute noch auf dem Postweg bei den österreichischen Sozialversicherungsträgern ein. Gleichzeitig steigt die Zahl der Erstattungsfälle von Jahr zu Jahr. Ein von der IT-Services der Sozialversicherung (ITSV) und Cloudflight entwickeltes KI-System zur teilautomatisierten Kostenerstattung von Arztrechnungen hilft nun dabei, das eingehende Papierrechnungen digitalisiert und weiterverarbeitet werden. […]