Tipps für ein besseres Passwort-Management

Anlässlich des heutigen Welt-Passworttags am siebten Mai stellt KnowBe4 Tipps, Videos und Tools zur Verfügung, die den Menschen helfen sollen, ihre Passwörter zu stärken. [...]

Roger Grimes ist Datendriven-Defense-Evangelist bei KnowBe4 und empfiehlt wann immer möglich, eine Multi-Faktor-Authentifizierung zu verwenden und einen Passwort-Manager einzusetzen.
Roger Grimes ist Datendriven-Defense-Evangelist bei KnowBe4 und empfiehlt wann immer möglich, eine Multi-Faktor-Authentifizierung zu verwenden und einen Passwort-Manager einzusetzen. (c) KnowBe4

Als Anbieter der weltweit größten Plattform für Security Awareness Training und Phishing Simulationen bringt KnowBe4 in Anerkennung des Weltpassworttages am siebten Mai ein neues Kit auf den Markt, das den Menschen helfen soll, ihr Passwortmanagement zu stärken und zu verbessern.

Es wurde schon oft gesagt und kann gar nicht oft genug gesagt werden: Einfache, gängige Passwörter können leicht gehackt werden! Das National Cyber Security Centre in Großbritannien stellte fest, dass die am häufigsten gehackten Passwörter folgende waren: 123456, 123456789, qwerty, Kennwort und 111111. Vornamen, Fußballmannschaften der ersten Liga, Musiker und fiktive Charaktere erwiesen sich ebenfalls als beliebte Passwortkategorien, die leicht gehackt werden konnten.

Laut dem LastPass Psychology-of-Passwords-Report wissen 91 Prozent der Menschen, dass die Wiederverwendung von Passwörtern unsicher ist, doch zwei Drittel tun dies trotzdem. Die Hälfte der Befragten hatte ihre Passwörter in den letzten zwölf Monaten nicht geändert, selbst nachdem sie von einer Verletzung in den Nachrichten gehört hatten.

"Niemals ein Passwort für mehrere Seiten verwenden"

„Es gibt da draußen viele Debatten über die beste Passwortrichtlinie und darüber, ob sie lang oder kurz sein sollte, wie komplex usw.“, sagt...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel