Vier Best Practices gegen Man-in-the-Middle-Attacken

Man-in-the-Middle-Attacken (MITM) sind noch nicht so stark im allgemeinen Bewusstsein verankert wie andere Hacker-Methoden. Das könnte sich in absehbarer Zeit ändern, denn dem Unternehmen Websense zufolge erfreuen sie sich bei Cyber-Kriminellen zunehmender Beliebtheit. Diese vier Tipps können dabei helfen, Unternehmen vor solchen Angriffen zu schützen. [...]

Man-in-the-Middle-Attacken: Angreifer schalten sich dazwischen. (c) Hans-Joachim Roy - Fotolia.com
Man-in-the-Middle-Attacken: Angreifer schalten sich dazwischen.

Bei MITM-Attacken platzieren sich Angreifer zwischen zwei Kommunikationspartnern, kontrollieren mit ihrem System den Datenverkehr, können ihn einsehen und sogar manipulieren. Dazu gaukeln sie den beiden Kommunizierenden jeweils die Identität des anderen vor. Dabei kann der zwischen ihnen sitzende Angreifer auch verschlüsselte Nachrichten entschlüsseln und weiterleiten. So lassen sich über MITM-Angriffe beispielsweise gesicherte SSL-Verbindungen beim Online-Banking belauschen.Aber auch Attacken auf Unternehmen anderer Branchen versprechen den Tätern reiche Beute, verschicken doch viele Mitarbeiter täglich sensible Informationen per E-Mail oder über das Firmennetz. Verschärft wird die Gefahr durch die Tatsache, dass im Berufsleben immer mehr Notebooks, Tablets und Smartphones zum Einsatz kommen. Die mobilen Geschäftsreisenden gehören zu den beliebtesten Zielen von MITM-Attacken. Security-Experte Websense nennt vier Best Practices, mit denen sich Unternehmen vor MITM-Angriffen schützen können:E-Mail-Verkehr sichernViele Unternehmen haben nicht genügend Security-Personal, um MITM-Attacken aufzuspüren. In diesen Fällen empfiehlt es sich, eine Technologie in die Sicherheits-Architektur einzubetten, die die Risiken solcher Angriffe minimiert und dafür so wenig menschliche Eingriffe wie ...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

News

A1 bringt LG Wing 5G nach Österreich

Das LG Wing 5G ist das neueste Smartphone von LG und ein drastisch anderer Ansatz, um zusätzliche Bildschirmfläche zu schaffen. Anstatt wie Klappgeräte oder LGs ältere Handys mit zwei Bildschirmen aufzuklappen, schwenkt das LG Wing 5G seinen Bildschirm horizontal aus, um einen kleineren Bildschirm darunter zum Vorschein zu bringen. […]