Von diesen Technologien mussten wir uns 2020 verabschieden

Einige dieser Technologien werden wir vermissen. Anderen sagen wir: Gut, dass wir sie los sind. [...]

Selbst in einem Jahr wie 2020 hat sich eine Sache in der Tech-Welt nicht geändert: Bestimmte Geräte, Technologien und Dienste wurden stillgelegt. Die Gründe dafür sind unterschiedlich, ebenso wie der Grad des Bedauerns. Manches werden wir vermissen, manches hat uns nie interessiert, und bei manchem sind wir froh, dass wir ihm die Tür zeigen können. Dieses Jahr teilen wir die Ausscheidenden danach ein, wie sehr wir glauben, dass es die meisten Menschen tatsächlich interessiert. Werfen Sie einen Blick auf unsere Liste und winken Sie zum Abschied oder werden Sie sie los:

Technologie, die wir tatsächlich vermissen werden: Die guten Produkte, deren Verlust wir bedauernDich gibt es immer noch? Produkte, die an Gleichgültigkeit oder Vernachlässigung eingegangen sindGut, dass wir sie los sind! Technik, die nicht früh genug kann

Technologie, die wir tatsächlich vermissen werden

FarmVille

(c) Zynga

Nur wenige Flash-Spiele, die das Ende ihres Lebens erreichen, verdienen einen eigenen Eintrag, aber auch nur wenige Spiele haben die Öffentlichkeit so sehr in ihren Bann gezogen wie FarmVille von Zynga. Das Unternehmen kündigte an, dass FarmVille zum 31. Dezember 2020 mit dem Rest der Flash-basierten Welt in den Sonnenuntergang driften wird.

FarmVille existierte auf Facebook, ...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

News

TeamViewer kauft Linzer Xaleon

Das 2018 gegründete Linzer SaaS-Unternehmen Xaleon (vormals Chatvisor) wurde an das DAX-Unternehmen TeamViewer verkauft. Das Customer-Engagement-Lösung für mehr Kundenzufriedenheit ist dem Käufer einen zweistelligen Millionenbetrag zuzüglich eines signifikanten vierjährigen Cash-Earn-Outs wert. […]