Warum die Pandemie Windows für immer verändern wird

Das liegt zum Teil daran, dass es für Microsoft einfacher wird, sich in eine Richtung zu bewegen, die es bereits vor einer ganzen Weile eingeschlagen hat. [...]

Auch nach der Pandemie wird nicht alles wieder so, wie es vorher war. Stellen Sie sich auf eine neue Normalität ein (c) Martin Sanchez/CC0

Es ist klar, dass die Coronavirus-Pandemie die Welt, wie wir sie kennen, für immer verändern wird - in der Art und Weise, wie wir leben, arbeiten und kommunizieren. Und das bedeutet, dass sich auch Technologie und Software verändern müssen.

Doch wie? Wenn wir uns ein dominierendes Softwareprodukt, nämlich Windows, ansehen, können wir bereits jetzt eine Vorstellung davon bekommen. Obwohl es noch zu früh ist, um genau zu wissen, was Microsoft mit seinem Betriebssystem in Zukunft anders machen wird, gibt es viele Hinweise darauf, wie dies aussehen könnte. Hier erfahren Sie, was Sie im Zeitalter der Pandemie von Windows erwarten können.

Das erste Beweisstück stammt aus dem bevorstehenden Windows 10 May 2020 Update; Microsoft hat die Handhabung aller Windows-Updates verändert, solange die Pandemie andauert.

Das Windows 10-Update vom Mai 2020 bietet keine wesentlichen neuen Funktionen, beinhaltet keine wesentlichen Änderungen und sieht so ziemlich genauso aus wie die Vorgängerversion von Windows - und funktioniert auch so ziemlich genauso. Das ist besonders bemerkenswert, weil seit dem letzten größeren Windows 10-Update ein Jahr vergangen ist und man erwarten würde, dass Microsoft in dieser Zeit mit einigen bemerkenswerten Verbesserungen aufwarten würde.

Darüber hinaus kün...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel