Was Analysten zur IT-Service-Hochzeit des Jahres sagen

Zwei Sterbende, die sich stützen? Vernunftehe eines alternden Liebespaars? Oder doch der große gemeinsame Aufbruch in den Markt für Digitalisierungsservices? Lesen Sie, was Analysten über die Fusion von CSC und der Dienstleistungssparte von HP Enterprise denken. [...]

(c) Geckly - Fotolia.com

Der IT-Dienstleister CSC und Hewlett-Packard Enterprise (HPE) haben vor wenigen Tagen angekündigt, die Servicesparte von HPE mit CSC zusammenzulegen. CSC zahlt an HP Enterprise 8,5 Milliarden Dollar für einen Unternehmensbreich, der zu einem Gutteil aus Assets des IT-Dienstleisters EDS besteht. HP hatte ihn 2008 für stolze 14 Milliarden Dollar übernommen.Der Handel ist als "Reverse Morris Trust" strukturiert, HPE und CSC werden jeweils 50 Prozent am kombinierten Unternehmen halten. Bis Ende März 2017 soll die Verschmelzung abgeschlossen sein. Neben der Übertragung von Aktien und Barmitteln an HPE und seine Aktionäre hat sich CSC auch verpflichtet, für die nächsten drei Jahre weiter IT-Equipment von HPE zu kaufen, um so die Bestandskunden wie bisher zu versorgen. Damit behält HPE vorerst einen wichtigen Vertriebskanal für seine IT-Infrastruktur und Softwarelösungen.CSC-Boss Mike Lawrie wird das gemeinsame Unternehmen als CEO, President und Chairman führen. HPE-Chefin Meg Whitman erhält einen Sitz im Verwaltungsrat, der sich ansonsten zu gleichen Teilen aus Interessenvertretern beider Konzerne zusammensetzen wird. HPE bezeichnete die Fusion als "nächsten logischen Schritt" auf dem Weg zum Turnaround, nachdem in den letzten Jahren Umsatz- und Ergebnisentwicklung stark gelitten hatte...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

News

A1 bringt LG Wing 5G nach Österreich

Das LG Wing 5G ist das neueste Smartphone von LG und ein drastisch anderer Ansatz, um zusätzliche Bildschirmfläche zu schaffen. Anstatt wie Klappgeräte oder LGs ältere Handys mit zwei Bildschirmen aufzuklappen, schwenkt das LG Wing 5G seinen Bildschirm horizontal aus, um einen kleineren Bildschirm darunter zum Vorschein zu bringen. […]