Was Unternehmen tun sollten, um die psychische Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu fördern

Vielen Unternehmen ist es wichtig, das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter zu fördern – und das ist auch gut so. Dabei kann es jedoch manchmal schwierig sein zu wissen, wo man anfangen soll. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihren Arbeitsplatz zu einem gesünderen Ort machen. [...]

Unsere psychische Gesundheit hat starke Auswirkungen auf unsere Arbeitsmoral und unser Wohlbefinden (c) Pixabay.com

Unsere psychische Gesundheit beeinflusst jeden Aspekt unseres Lebens, daher ist es nicht verwunderlich, dass sie auch für Arbeitgeber von hoher Priorität sein sollte. Während viele Unternehmen das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter zu fördern versuchen, kann es schwierig sein zu wissen, wo genau man anfangen soll.

Dabei liegen die Argumente zur Förderung des Wohlbefindens am Arbeitsplatz ganz klar auf der Hand: Sie können damit die Moral, die Rückhalterate und die Produktivität ihres Teams deutlich verbessern. Doch trotz einer mittlerweile offeneren Diskussion rund ums Thema, arbeiten viele Menschen noch immer in einem Betrieb, der nicht über ausreichende Unterstützung verfügt, um Mitarbeitern mit psychischen Problemen zu helfen.

Arbeitgeber müssen verstehen, dass es zu ihren Aufgaben zählen muss, ein sicheres und unterstützendes Arbeitsumfeld für ihre Teams zu schaffen. Es handelt sich dabei nicht um eine Strategie, die sich in kürzester Zeit implementieren lässt, sondern um etwas, das sorgfältig in jeden Aspekt eines Unternehmens integriert werden muss. Zwar wird es keine schnellen Lösungen für die Durchsetzung geben, doch es können kleine Schritte unternommen werden, um das Wohlbefinden der Mitarbeiter langsam und stetig immer weiter zu verbessern.
Eine offene Gesprächskult...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung


Mehr Artikel

Ein Forschungsprojekt aus Dänemark will rechtzeitige Reparaturen ermöglichen und zeitgleich Kosten sparen. (c) pixabay
News

Autos sollen künftig Straßenzustand erfassen

Autos sollen bei jeder Fahrt den Zustand der Straßen erfassen und melden, auf denen sie unterwegs sind. Diese Idee wollen Eyal Levenberg, Assistenzprofessor an der Dänischen Technischen Universität und sein Doktorand Asmus Skar in einem Projekt verwirklichen. So könnten eventuell nötige Reparaturen so frühzeitig beginnen, dass sich schwere Schäden vermeiden lassen. […]