Whistleblower: Datendiebstahl oder Dienst an der Öffentlichkeit?

Whistleblower sind Gegenstand zahlreicher Kontroversen. Ihre Aktivitäten werden in der Öffentlichkeit teils positiv wahrgenommen, weil diese Menschen Fehlverhalten aufdecken. Andere wiederum sind der Meinung, dass es sich hier schlicht um unzufriedene Mitarbeiter handelt, die ihren Arbeitgeber vorsätzlich schädigen wollen. [...]

Whistleblowing kann enorme finanzielle Auswirkungen haben. (c) pixabay
Whistleblowing kann enorme finanzielle Auswirkungen haben.

In den letzten Jahren gab es eine Reihe von hochkarätigen Fällen, bei denen durch Whistleblower Informationen an die Öffentlichkeit durchgesickert sind. Beispiele sind Korruption und rechtswidriges Fehlverhalten unter vertrauenswürdigen Institutionen. Während bei einigen dieser Fälle Informationen von öffentlichem Interesse ans Tageslicht kamen, haben andere Informanten sensible Unternehmensdaten verbreitet. Hier stellt sich oft die Frage, welche Art von Informationsverbreitung wirklich von öffentlichem Interesse ist und welche eine Datenschutzverletzung darstellt.Klar ist, dass Whistleblowing enorme finanzielle Auswirkungen haben kann. So hat das Pentagon vor kurzem verlauten lassen, dass es Milliarden von Dollar kosten wird, um den Schaden für die militärische Sicherheit zu beseitigen, der durch die Freigabe von Verschlusssachen durch Edward Snowden entstanden ist. Aus Unternehmenssicht ist Whistleblowing im Wesentlichen eine andere Art von "Insider-Bedrohung". Das Problem gewinnt zunehmend an Bedeutung auf der Risikoagenda für IT-Abteilungen weltweit. Unternehmen muss bewusst sein, dass diese Bedrohung in Form von Datenverlust geschäftskritisch sein kann. Sie sollten daher Maßnahmen ergreifen, um sich zu schützen.
GESETZLICHE REGULIERUNG
Es gibt viele komplexe Regelungen zu be...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

Stijn Bannier, Digital Product Manager, Open API.
News

Air France-KLM erklimmt mit API neue Höhen

Air France-KLM hat mit TIBCO Cloud Integration und TIBCO Cloud Mashery Software eine API-geführte, kundenzentrierte Strategie umgesetzt. Sie verknüpfte ihre riesige Anwendungs- und Datenumgebung, um Partnern, Entwicklern und Endbenutzern ein reibungsloses Erlebnis zu bieten – und dem Unternehmen die Fähigkeit zur agilen Veränderung. […]

Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security (c) Lucy Security
Kommentar

Die fünf Mythen von simulierten Phishing-Nachrichten

Das Schweizer Unternehmen Lucy Security hat in einer weltweiten Onlinestudie „Nutzen und Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness 2020“ im Juni 2020 Unternehmen nach dem praktischen Nutzen und den Herausforderungen von Cybersecurity-Awareness befragt. Aufgrund dieser Studie räumt Palo Stacho, Mitgründer und Head of Operations bei Lucy Security, mit fünf Mythen auf. […]