Wie Datenanalyse, KI und IoT den neuen Normalfall bilden werden

Nur eine allgemeine Infrastruktur des öffentlichen Gesundheitswesens mit künstlicher Intelligenz, Cloud Computing, Streaming und dem Internet der Dinge kann unsere Daten gegen Pandemien schützen. [...]

Die Pandemie erfordert eine Umstrukturierung in allen Bereichen. In Zukunft werden Datenanalyse, KI und IoT helfen, besser auf so einen Fall vorbereitet zu sein (c) pixabay.com

Pandemien sind Schocks für die Gesellschaft auf der ganzen Welt. Die Reaktion jeder Gemeinde ergibt sich aus den zahllosen Veränderungen, die der Einzelne in seinem täglichen Leben vornimmt, um sich zu schützen und gleichzeitig zu versuchen, den Anschein von Normalität zu wahren.

In solchen Krisen kommt die Graswurzelbewegung oft zuerst, aber sie ist vielleicht nicht der effektivste Ansatz, um die Ausbreitung der Seuche zu verlangsamen. Aus technologischer Sicht beinhalten die Lösungen immer verschiedene Mischformen von Fernzusammenarbeit, kontaktlosen Transaktionen und dem Ersatz manueller Prozesse durch automatisierte, robotergestützte und andere menschenfreie Prozesse.

Tipp: "KI-Praxis im Unternehmen", virtuelle Konferenz vom 26.-28.5. mit 52 Sprechern und Ausstellungsbereich. Kostenlos anmelden.https://ki.cwevents.live

Wenn eine Seuche wütet, können Graswurzelbewegungen kontraproduktiv sein, wenn alle Beteiligten gegeneinander arbeiten. Ein Mangel an zentraler Koordination kann die Situation für alle verwirrend machen und eine von Panik getriebene Infodemie schüren, die durch soziale Medien noch verschlimmert werden kann. Dabei werden die Hinweise von Gesundheitsbehörden und anderen zuverlässigen Quellen übertönt. Um eine wirksame Orchestrierung der gemeinschaftswei...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

Kommentar

Was wir aus der Coronakrise lernen: Die Zukunft der Büroarbeit

Nach Wochen der Verunsicherung ist klar: Corona wird unseren Lebens- und Arbeitsalltag noch lange beeinflussen. Wie werden wir die Büroarbeit längerfristig organisieren, wenn wieder mehr Normalität eingekehrt ist? Torsten Bechler, Manager Product Marketing Sharp Business Systems, erklärt welche Prognosen sich aus der aktuellen Situation für die Zukunft der Büroarbeit ableiten lassen. […]