Wie man Geschäftsprofile in sozialen Netzwerken richtig entwirft

Eine Geschäftsseite in einem sozialen Netzwerk ist eine wichtige Quelle für Traffic und auch wichtig, um bekannter zu werden. Tipps und Empfehlungen von Dmytro Leiba, Marketingexperte bei Logaster. [...]

Dmytro Leiba, SEO-Spezialist und Marketingexperte bei Logaster
Dmytro Leiba, SEO-Spezialist und Marketingexperte bei Logaster (c) Dmytro Leiba / Logaster

Soziale Netzwerke sind unter anderem nützlich für die Markenunterstützung und für Werbekampagnen. Manche Geschäftsseiten sind  effektiver in ihren Bemühungen und andere erhalten ausschließlich viele „Likes“ unter den Beiträgen. Es wurden viele Empfehlungen zum Inhalt und zu den Themen von Beiträgen geschrieben. Heute werden wir uns auf das Design der Seite konzentrieren. Die Seite sollte ja schließlich gut aussehen. Wie also entwirft man Markenprofile?

Checkliste für die Gestaltung von Geschäftsseiten in sozialen Netzwerken

Wir werden jetzt genauer auf die Gestaltung der Seiten eingehen. Hier ist ein Leitfaden mit den allgemeinen Regeln für die Gestaltung eines kommerziellen Markenprofils. Wie erstellt man eine Geschäftsseite, die bereit ist für ein effektives SMM?

1. Jedes Profilelement ist Teil eines Markenbuchs. Es ist besser alles im Voraus vorzubereiten, um nur im Notfall nach einem Designer suchen zu müssen. Das Set für die Gestaltung der Geschäftsseite sollte folgendes enthalten: Ein farbiges und monochromes Logo (oder mehr), Unternehmensfarben, eine Schriftart und ein Muster. Wenn Sie ein kleines Unternehmen mit einem Geschäftsführer, einem Buchhalter und einer Reinigungskraft haben, dann müssen Sie zumindest die allgemein akzeptierte Version des Logos gene...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel