Windows Server 2016 TP2 – die Neuerungen im Überblick

Microsoft stellt eine öffentliche Vorabversion des Windows Server 2016 zum Download parat. Wir haben die zentralen Neuerungen der Technical Preview 2 zusammengefasst. [...]

(c) BENIS - Fotolia.com

Interessierte Anwender und Administratoren können die Vorabversion des kommenden Windows Server entweder als VHD-Datei oder als ISO-Image herunterladen. Auf der Download-Seite findet sich auch der Product Key. Die Technical Preview 2-Version läuft am 15. Oktober 2015 ab. Der Windows Server 2016 soll im Jahr 2016 erscheinen.Download Windows Server Technical Preview 2NANO-SERVER TEILWEISE INTEGRIERT
Mit dem Nano-Server sollen Unternehmen noch kompaktere Server bereitstellen können, als bisher mit der Core-Variante möglich war. Nano-Server verfügen über keinerlei Verwaltungswerkzeuge und erlauben keine lokale Anmeldung. Auch der Remotedesktop ist auf diesen Servern nicht verfügbar. Administratoren können diese Server nur über das Netzwerk verwalten, oder vom lokalen Hyper-V-Host aus.Weniger Bestandteile sorgen auch dafür, dass weniger Updates notwendig sind und so auch weniger Angriffspunkte, so Microsoft. Gleichzeitig würden weniger Updates auch weniger Neustarts erforderlich machen. Microsoft spricht von 92 Prozent weniger kritischen Sicherheitsupdates, im Vergleich zum traditionellen Windows Server.Die Installationsdateien von Windows Server 2016 umfassen ein neues Verzeichnis "Nanoserver". In diesem befindet sich ein WIM-Image, auf dessen Basis sich der Nano-Server extrahieren l...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung

Mehr Artikel