WWDC: 12 große Ankündigungen für Unternehmensanwender

Apples wichtigste Entwicklerkonferenz der vergangenen Jahre hatte viele Neuigkeiten für die Unternehmens-IT zu bieten: von neuer Hardware über ein neues iPad-Betriebssystem bis hin zu einem überarbeiteten iOS 13. [...]

Es ist schwer, sich den neuen Mac Pro anzusehen und nicht an den Power Mac G5 zu denken (c) Roman Loyola/IDG

Auf der Worldwide Developers Conference präsentierte Apple heute während einer 2,5-stündigen Keynote eine Vielzahl von Ankündigungen, darunter die Enthüllung eines neuen Mac Pro, eines überarbeiteten iOS 13, eines neuen iPadOS und die Umstellung auf das kommende macOS "Catalina". Viele dieser Neuerungen sind auch für Unternehmensanwender von Bedeutung.

Mac-Apps können bald auf einem iPad ausgeführt werden

Darum geht es bei Sidecar. Die Möglichkeit, Ihr iPad als zweiten Bildschirm mit Ihrem Mac zu verwenden, ist nützlich, aber das alles entscheidende Element ist, dass es drahtlos funktioniert, solange sich die Geräte innerhalb von 10 Metern Entfernung befinden. Auf diese Weise können Sie den Mac-Desktop spiegeln oder das iPad als zusätzlichen Bildschirm verwenden. Das bedeutet, dass Sie MacOS-Anwendungen in Zukunft - einschließlich leistungsstarker Mac Pro-Anwendungen - direkt mit Ihrem iPad steuern können. Diese Funktion ist hilfreich für Apple-Anwender mit mehreren Geräten und besonders wertvoll für Studio-Ingenieure, Forschungseinrichtungen oder jeden, der Mac-Anwendungen auf einem iPad ausführen möchte. Die Apple Pencil Unterstützung bedeutet außerdem, dass Sie Ihr iPad wie einen Cintiq mit Ihrem Mac verwenden können.

Mit dem iPad kann man sogar noch mehr tun

...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung


Mehr Artikel