Zehn Dinge, die Sie in iOS 8.1 einstellen sollten

Setzen Sie ein iPhone oder iPad mit iOS 8.1 ein, so gibt es einige interessante Optionen, die Sie aktivieren oder überprüfen sollten. Wir zeigen Ihnen hier die zehn wichtigsten Einstellungen an Ihrem Gerät. [...]

(c) Rudolf Felser

Die Adaptionsrate bei neuen iOS-Versionen ist im Gegensatz zu Android sehr hoch. Ein iOS-Update ist auf allen iPhones und iPads sofort verfügbar - außer das Gerät ist zu alt und wird nicht mehr unterstützt. Sowohl bei neuen Smartphones und Tablets von Apple als auch bei Software-Updates auf vorhandenen Geräten empfehlen sich bei iOS 8.1 bestimmte Einstellungen, die wir hier für Sie zusammengefasst haben:1. Aktualisierung durchführenÜberprüfen Sie, ob es eine Aktualisierung für das iPhone/iPad gibt. Dazu tippen Sie auf EinstellungenAllgemeinSoftwareaktualisierung. Stellen Sie sicher, dass die neueste Version installiert ist. Bevor Sie diese aber installieren, überprüfen Sie im Internet erst, ob es Probleme mit der Aktualisierung gibt. In jüngster Zeit tauchten bei iOS-Updates einige Schwierigkeiten auf. In den meisten Fällen bereinigen die Updates aber Fehler und bieten auch weitere Vorteile. Oft verhelfen die Updates älteren iPhone-4S- und iPad-2-Geräten auch zu mehr Performance; wie im Fall von iOS 8.1.1.2. iCloud Drive aktivierenMit iOS 8 hat Apple auch seinen Cloud-Speicher iCloud aktualisiert und iCloud Drive eingeführt. Dabei handelt es sich um einen eigenen Cloud-Speicher, ähnlich wie OneDrive. In iCloud Drive können Sie jetzt alle Arten von Daten ablegen und mobil nutzen. ...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung

Mehr Artikel