2019 werden täglich 438 Mrd. Nachrichten gesendet

Der Nachrichtenverkehr über mobile und Online-Kommunikation wird in den nächsten Jahren sprunghaft ansteigen. Juniper Research prophezeit in einer neuen Studie, dass der Traffic durch Dienste wie SMS, MMS, Instant Messaging, Social Media und E-Mail bis 2019 auf 160 Bio. Meldungen pro Jahr ansteigen wird - das bedeutet, dass täglich rund 438 Mrd. Nachrichten geschickt und empfangen werden. 2015 hält der Traffic bei 94,2 Bio Meldungen. [...]

438 Mrd. Nachrichten pro Tag (c) berc - Fotolia.com
438 Mrd. Nachrichten pro Tag

Im vergangenen Jahr schnitten E-Mails das größte Stück des Traffic-Kuchens ab: Rund 35 Bio. Mails wurden 2014 versendet. Davon machten jedoch Spam-Mails rund 80 Prozent des Volumens aus. Innerhalb des kommenden Jahres werden Instant-Messaging-Services den E-Mail-Verkehr jedoch überflügeln: 43 Bio. Nachrichten sollen über Plattformen wie WhatsApp und WeChat versendet werden.

Instant Messaging ersetzt durch die günstige Nutzung nicht nur E-Mails, sondern auch SMS – lediglich Unternehmen, die A2P-SMS versenden, bei denen eine App dem User schreibt, bleiben den SMS treu. Auch Social-Media-Seiten wie Facebook, Twitter und Instagram können sich in den kommenden Jahren über starke Zuwächse freuen. (pte)


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*