A1: CMO Sperl ist in globalen Top 50

Der A1-Vorstand Alexander Sperl ist als einziger Österreicher bei der "50 CMOs to watch"-Liste von Global Telecoms Business dabei. [...]

Alexander Sperl
Alexander Sperl

Das Branchenmagazin Global Telecoms Business hat erstmals in seiner zwanzigjährigen Geschichte eine weltweite Liste der „50 Chief Marketing Officers (CMO) to watch“ publiziert. Als einziger Österreicher ist Alexander Sperl, Vorstand für Marketing, Vertrieb und Service bei A1, hier dabei. Als Gründe für diese erstmalige CMO-Auflistung nennt Global Telecoms Business dem Umstand, dass CMOs in den letzten Jahren stark an strategischem Einfluss gewonnen haben und Unternehmensentscheidungen mitbestimmen. Die Nominierung der 50 Personen erfolgte aus einer weit größeren Anzahl an weltweiten Telekommunikationsunternehmen.
 
Alexander Sperl, 43, begann seine Karriere nach einem Studium in den USA im Brand Management bei Procter & Gamble in Österreich und der Schweiz. Nach Stationen bei Microsoft in Deutschland und den USA wechselte er 2000 zu mobilkom austria, ab 2004 war er Marketing Director. Bei den Telekom Austria Group Töchtern Si.mobil in Slowenien und als CEO und CMO von Vip mobile in Serbien brachte er seine internationale Erfahrung ein. Seit August 2010 ist er Chief Commercial Officer der A1 Telekom Austria AG und damit verantwortlich für Marketing, Vertrieb und Service. Zu seinen wichtigsten Erfolgen zählen u.a. der große Markenrelaunch im Rahmen der Unternehmensfusion, die konsequente Umsetzung der Konvergenzstrategie und die Etablierung von A1 als IT-Lösungsanbieter. (pi)


Mehr Artikel

News

TeamViewer kauft Linzer Xaleon

Das 2018 gegründete Linzer SaaS-Unternehmen Xaleon (vormals Chatvisor) wurde an das DAX-Unternehmen TeamViewer verkauft. Das Customer-Engagement-Lösung für mehr Kundenzufriedenheit ist dem Käufer einen zweistelligen Millionenbetrag zuzüglich eines signifikanten vierjährigen Cash-Earn-Outs wert. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*