A1 gewinnt Award für SARA

Mit der Plattform SARA gewinnt A1 den „Leading Lights Award 2020“ für die „Innovativste AI und Analytics Strategie“. [...]

Alexander Kuchar, verantwortlich für Technologie und Future Services bei A1 freut sich über Award für SARA. (c) A1 TA Group

Das englische Fachmagazin Light Reading hat den heimischen TK-Anbietter A1 und sein Technologieteam bei den „Leading Lights Awards 2020″ für die ausgezeichnet. Der „Leading Lights Awards“ ist einer der prestigeträchtigsten Ehrungen der Telekommunikationsbranche. Das Leading Lights-Programm umfasst 21 Kategorien, mit denen die Topunternehmen der Telekom Branche und ihre Führungskräfte für herausragende Leistungen in den Bereichen Kommunikationstechnologie der nächsten Generation, Anwendungen, Dienstleistungen, Strategien und Innovation ausgezeichnet werden.

SARA (steht für: Superior Analytics for Radio Access) wurde entwickelt, um den Ausbau und Betrieb der derzeitigen RAN-Netze der gesamten Telekom Austria Gruppe sowie die technologische Entwicklung in Richtung 5G zu unterstützen. SARA wurde als Gruppenplattform konzipiert und wird in allen Ländern eingesetzt, in denen die TA-Gruppe tätig ist. Basierend auf Datenanalysen und Machine Learning ist SARA in der Lage, die Servicequalität, die Bereitstellungskosten und sogar die Erlöse vor dem eigentlichen Netzausbau vorherzusagen. Mit dieser auf dem Markt einzigartigen Innovation leistet die A1 Telekom Austria Group Pionierarbeit beim datengesteuerten Netzausbau und hebt diesen auf das nächste Level, honorierte die Jury die Entwicklung der Plattform SARA.

„Die diesjährigen Einreichungen zu den Leading Lights Awards zeigen, wie die globale Kommunikationsbranche den Wandel erlebt und annimmt, und gleichzeitig eine der grundlegenden Ressourcen der modernen Gesellschaft weiter verbessert“, sagte Light Reading Chefredakteur Phil Harvey. „Die Jury hatte die Aufgabe, die Gewinner aus mehreren Gruppen von wirklich gleichwertigen Finalisten auszuwählen, und wir denken, dass alle Gewinner stolz auf ihre Leistungen sein können“, so Harvey.

„SARA, entstand als Idee in Serbien aus der Notwendigkeit unseren Kunden Kapazitäten zu sichern, hat sich im Laufe der Jahre zu einer vollständigen Analyseplattform entwickelt und basiert auf unserem gruppenweiten Datenpool. Ich bin sehr stolz darauf, dass die jahrelange harte Arbeit und Entwicklung durch die Technologieteams in den Ländern und auf Gruppenebene anerkannt wurde. Es ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie Künstliche Intelligenz unsere tägliche Entscheidungsfindung von der Funknetzplanung bis hin zu den Investitionen der Gruppe unterstützt und wie wir unsere Energie auf das konzentrieren können, worauf es wirklich ankommt: auf unsere Kunden, die hervorragende Serviceleistung erfahren, unterstützt durch Top Analytics“, sagt Alexander Kuchar, Direktor Group Technology and Future Services bei der TA-Gruppe.

Die vollständige Liste aller Gewinner der „Leading Lights Awards“ ist online hier zu finden.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*