A3 und A5: Neue Mittelklasse von Samsung

Samsung hat bereits vor der CES zwei neue Smartphones vorgestellt. Die Modelle A3 und A5 sollen Features aus der Oberklasse zu erschwinglichen Preisen bieten. [...]

Mittelklassepreise für Oberklasse Smartphones? (c) Samsung
Mittelklassepreise für Oberklasse Smartphones?
Es sind die ersten Geräte, die Samsung nach dem Debakel mit dem Galaxy Note 7 vorstellt: Galaxy A3 und das A5. Ersteres bietet einen 4,7-Zoll-Screen, einen Octacore-Prozessor mit 1,6 GHz und 2 GB RAM sowie eine 8-Megapixel-Frontkamera und einen 13MP-Knipser auf der Rückseite. Die Blendenöffnung für die Hauptkamera gibt der Hersteller mit f1.9 an, somit sollen auch bei schlechten Lichtverhältnissen gute Aufnahmen gelingen.
Die 2017er-Version des Galaxy A5 richtet sich offenbar an Foto-Fans, denn beide Kameras erreichen eine Auflösung von 16 Megapixeln. Die Bilder kann man auf dem 5,2 Zoll grossen Bildschirm ansehen, als Prozessor kommt eine Achtkern-CPU mit 1,9 GHz zum Einsatz, die auf 3 Gigabyte Arbeitsspeicher zugreifen kann. Vermutlich hierzulande nicht erhältlich sein wird das Galaxy A7, das sich vom A5 durch den 5,7-Zoll-Screen und den mit 3600 mAh etwas größeren Akku unterscheidet. Allen drei Modellen gemeinsam ist der Schutz vor Staub und Wasser gemäss dem Standard IP68, sie sind in den Farben Rosé, Gold, Hellblau und Schwarz verfügbar. Als Starttermin für die Android-6-Smartphones nannte Samsung den 3. Februar. Als Richtpreis nennt Samsung 429 Euro für das Galaxy A5 (2017) sowie 329 Euro für das Galaxy A3 (2017).
*Christopher Bertele ist Redakteur bei PCTIPP.
Werbung

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.