AccorHotels setzen Displays von Samsung ein

Der Hotelbetreiber AccorHotels Group setzt bei der Ausstattung seiner Hotels in 92 Ländern künftig auf SMART Hospitality Displays von Samsung. [...]

SAMSUNG Hospitality Displays (c) SAMSUNG
SAMSUNG Hospitality Displays in den AccorHotels

AccorHotels stattet zukünftig einen Großteil seiner Hotelzimmer mit SMART Hospitality Displays von http://www.samsung.at/ - external-link>Samsung aus. Weiterhin sollen auch alle öffentlichen Räume wie Lobby, Restaurant oder die Hotelbar mit den Displays bestückt werden.

„Wir sind sehr stolz darauf, als Partner von AccorHotels ein neuartiges Hotelerlebnis bieten und unsere innovativen Lösungen für die Hotelbranche einem internationalen Verbraucherkreis vorstellen zu dürfen“, so Seog-gi Kim, Senior Vice President des Enterprise Business Teams Visual Display Business bei Samsung Electronics. „Unsere Hospitality-Lösungen in Verbindung mit unserer langjährigen Branchenexpertise erlauben es führenden Hoteliers, ihren Gästen in jedem Raum erstklassiges Entertainment zu bieten und dank des internationalen Auftritts ihre Marke in einem wettbewerbsintensiven Umfeld zu stärken.“

Die Samsung SMART Hospitality Displays werden zukünftig in mehreren Häusern der AccorHotels Group eingesetzt. Dazu zählen unter anderem auch die Hotels Sofitel, Pullman, Novotel, Mercure und die ibis Hotels.

INDIVIDUELLER SERVICE AUF KNOPFDRUCK

Mithilfe der LYNK Management Software können die Displays auf vielseitige Weise eingesetzt werden und bieten sowohl Angestellten als auch Hotelgästen einen Mehrwert. Die Software ermöglicht dem Hotelpersonal unter anderem eine zentrale Steuerung aller Display-Inhalte und sorgt so für ein einfaches und effizientes Gerätemanagement: Informationen zum Hotel, das aktuelle Entertainment-Programm oder die Tageskarte im Restaurant können mit einem einzigen Knopfdruck auf allen Bildschirmen in den öffentlichen Räumen des Hotels angezeigt werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, persönliche Begrüßungsnachrichten für Gäste auf den Displays in den Hotelzimmern individuell abzuspielen – durch die zentrale Steuerung ist ein Betreten der Zimmer so nicht mehr nötig. Und auch den Gästen wird über die Displays ein interaktives Erlebnis geboten: So können sie eigene Inhalte wie Bilder oder Videos von persönlichen Endgeräten auf die Bildschirme übertragen und z.B. Urlaubsfotos im Großformat betrachten oder aktuelle Lieblingssongs abspielen.

Die Partnerschaft von Samsung und der AccorHotels Group umschließt auch Pläne zur Einführung von modernen Hotelkonzepten auf der ganzen Welt. Der Bau eines ersten Hotels in Seoul, Südkorea, ist bereits in Planung: Das Hotel soll neben modernsten Technologien vor allem mit vielfältigen Vernetzungsmöglichkeiten ausgestattet werden, welche den Gästen ein interaktiveres Erlebnis während ihres Aufenthalts ermöglicht.

AUCH PARTNERSCHAFT MIT ATOS

Die AccorHotels Group scheint derzeit einige Bereiche zu modernisieren. Erst kürzlich wurde von ATOS ein Fünf-Jahresvertrag http://www.computerwelt.at/news/software/it-management/detail/artikel/112746-atos-kuemmert-sich-um-reservierungssystem-von-accorhotels/ - external-link>mit dem Hotelbetreiber abgeschlossen. Es geht dabei um das Reservierungs-, Buchungs- und Zahlungssystem. Im Rahmen der Zusammenarbeit soll Atos ein Dienstleistungszentrum mit ungefähr hundert Mitarbeitern einrichten. Diese werden das The AccorHotels Reservation System (TARS) entwickeln und warten. (pi/rnf)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/accorhotels-setzen-displays-von-samsung-ein/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*