Adyton Systems sucht die älteste Firewall

Adyton Systems sucht während der Cebit und Infosecurity.be die älteste sich noch im Einsatz befindende Firewall und tauscht diese gegen seine Next-Generation-Firewall Network Protector. [...]

Das älteste Modell tauscht Adyton Systems gegen seine eigene Next-Generation-Firewall aus. (c) Fotolia
Das älteste Modell tauscht Adyton Systems gegen seine eigene Next-Generation-Firewall aus.

Der deutsche Hersteller von Next-Generation-Firewalls Adyton Systems sucht nach der ältesten sich noch im Einsatz befindenden Firewall in Deutschland und den Benelux-Staaten. Das älteste Modell tauscht Adyton Systems gegen seine eigene Next-Generation-Firewall aus. Die „Firewall Challenge“ von Adyton Systems läuft bis zum 21. März. Teilnehmen können alle Unternehmen, die schon mehrere Jahre eine IT-Sicherheitslösung im Einsatz haben.

Einen ersten Einblick in die Netzwerksicherheitslösung Network Protector können sich Interessierte im März auf den großen IT-Messen in Deutschland und Belgien verschaffen. Das Leipziger Technologieunternehmen präsentiert auch in diesem Jahr auf der Cebit in Hannover (Stand D52 in Halle 12) sowie der Infosecurity.be in Brüssel (Stand A061 in Halle 8) sein aktuelles Produktportfolio mit dem neuesten Softwarerelease. (pi)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/adyton-systems-sucht-die-alteste-firewall/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*