Agile Austria Conference 2018 in Graz

Die Agile Austria Conference ist mit insgesamt 40 internationalen Vortragenden und 26 Workshops zu den Themen Technical Excellence, Agile Transitions und dem Hauptthema "The Future of Agile" die größte Konferenz in Österreich zum Thema "Agile". [...]

Mit 40 internationalen Vortragenden und 26 Workshops bietet die Agile Austria Conference ein üppiges Programm.
Mit 40 internationalen Vortragenden und 26 Workshops bietet die Agile Austria Conference ein üppiges Programm. (c) : JIPP.IT GmbH

„In einer zunehmend globalisierten und komplexen Welt ist Veränderung überlebensnotwendig“, meint Wolfgang Richter, Organisator der AAC. Doch Veränderung muss keinesfalls eine Veränderung zum Schlechteren sein. Richtig genützt kann sie auch eine Chance sein, mit Hilfe von agilen Methoden und Tools den „Change“ mit eigenverantwortlichen Teams zu meistern. Das sehen auch immer mehr Unternehmen so, weswegen es diese Konferenz gibt.

Die Agile Austria Conference (17./18. Mai 2018, WKO Zentrum, Körblergasse 111-113) richtet sich an Engineers, Product Owners, Scrum Masters, Agile Coaches, Manager, Studenten und alle andere an diesem Thema Interessierte. Die Veranstalter haben darauf geachtet, ein vielfältiges Programm zu gestalten, wobei die Inhalte im beruflichen sowie im privaten Alltag auch abseits der Produktentwicklung einsetzbar sein sollen.

Die Keynote am 17. Mai hält Boris Gloger. Er gilt als Pionier und Innovator von Scrum un spricht über „Agiles Management – wie geht das?“. Tags darauf, am 18. Mai hält der anerkannte Experte in Sachen Agile Jurgen Appelo die Keynote zum Thema „Agility Scales – Shifting Teams in Better Shapes“.

Übrigens: Bei der Abendveranstaltung im Café Promenade ist zusätzlich Zeit für Gespräche in gemütlicher Atmosphäre.

Buchungen, Preise und weitere Informationen: www.agile-austria.org.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*