Alcatel-Lucent streicht 10.000 Jobs

Der französische Telekomausrüster Alcatel-Lucent streicht weltweit rund 10.000 Stellen. Damit will das Unternehmen nach eigenen Angaben vom Dienstag bis Ende 2015 eine Milliarde Euro einsparen. [...]

Alcatel-Lucent streicht weltweit rund 10.000 Stellen. (c) Archiv
Alcatel-Lucent streicht weltweit rund 10.000 Stellen.

In der Region Europa, Nahost und Afrika sollen 4.100 Jobs wegfallen, der Rest der Streichungen betrifft Asien und die amerikanischen Märkte. Im Laufe des Tages sollte ein Treffen mit den Gewerkschaften stattfinden. Die Pläne waren bereits zuvor an französische Medien durchgesickert. Bei den Anlegern kamen die Pläne gut an. Die Aktie legte rund 1,5 Prozent zu.

Alcatel-Lucent beschäftigt weltweit rund 72.000 Mitarbeiter und schreibt seit einigen Monaten Verluste. Alcatel-Lucent konkurriert mit Ericsson aus Schweden, Huawei aus China und Nokia aus Finnland. Gerüchten zufolge soll Nokia über eine Fusion mit Alcatel-Lucent nachdenken. (apa/rnf)


Mehr Artikel

News

A1 bringt LG Wing 5G nach Österreich

Das LG Wing 5G ist das neueste Smartphone von LG und ein drastisch anderer Ansatz, um zusätzliche Bildschirmfläche zu schaffen. Anstatt wie Klappgeräte oder LGs ältere Handys mit zwei Bildschirmen aufzuklappen, schwenkt das LG Wing 5G seinen Bildschirm horizontal aus, um einen kleineren Bildschirm darunter zum Vorschein zu bringen. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*