Allsehendes Auge mit Panoramalinse von D-Link

D-Link erweitert sein „Vigilance“-Portfolio für die professionelle Videoüberwachung um die neue 5-Megapixel 360-Grad-Full-HD-PoE-Dome-Camera DCS-4625. [...]

D-Link Vigilance 5-Megapixel Panoramic Fisheye Camera DCS-4625
D-Link Vigilance 5-Megapixel Panoramic Fisheye Camera DCS-4625 (c) D-Link

Der Neuzugang der Vigilance-Überwachungskamera richtet sich an Unternehmen jeder Größe und ermöglicht eine hochauflösende 360-Grad-Innenüberwachung bei Tag und Nacht.

Bei der professionellen Videoüberwachung von Eingangsbereichen, Supermärkten, Büroräumen oder öffentlichen Einrichtungen sind eine hochauflösende Videoqualität und eine unterbrechungsfreie Aufzeichnung unerlässlich – beispielsweise für eine nachfolgende Beweisermittlung. Die DCS-4625 liefert mit ihrem 1/2,5 Zoll Fünf-Megapixel-CMOS-Sensor und einer Auflösung von bis zu 2.560 x 1.920 Pixeln eine hohe Bildqualität. Bewegungserkennung, Manipulationserkennung sowie Funktionen zur Ereignisverwaltung bieten ein breites Spektrum an Überwachungsanwendungen. Für eine gute Bandbreitennutzung und bessere Bildqualität, bietet die DCS-4625 Videokompression in Echtzeit mit dem aktuellen H.265-Codec. Ebenso werden die Codecs H.264 und MJPEG sowie drei separate Profile für simultanes Aufnehmen und Videostreaming unterstützt.

Geeignet für schwierige Lichtverhältnisse

Besonders in der Dunkelheit oder bei schwierigen Lichtverhältnissen muss eine Überwachungskamera die Gegebenheiten vor Ort gut erfassen können. Die Nachtsichtfunktion mit IR-Beleuchtung sorgt im Umkreis von fünf Metern für ein klares Bild. Ein hoher Kontrastumfang (Wide Dynamic Range) ermöglicht das Erfassen von Objekten und Personen auch bei wechselnden Lichtverhältnissen. Die Kamera ist damit ideal für Eingangsbereiche oder verglaste Foyers geeignet, wo sowohl Innen- als auch Außenbereiche miterfasst werden sollen. 

Flexible Installation und einfache Verwaltung

Um eine Überwachungslösung effektiv zu gestalten, ist der Ort der Kamera von zentraler Bedeutung. Mit der DCS-4625 erhalten Nutzer maximale Flexibilität bei der Montage. Die Kamera verfügt über einen 10/100 BASE-TX Fast-Ethernet-Port, der Power-over-Ethernet 802.3af (Klasse 3) unterstützt. Die Stromversorgung erfolgt dabei über ein Standard-Netzwerkkabel. Installation und Montage gelingt dadurch wesentlich einfacher, da keine externe Stromversorgung durch zusätzliche Stromkabel notwendig ist. Mit der D-Link Videomanagementsoftware D-ViewCam lassen sich Videobilder von bis zu 32 Kameras an einem einzigen Computer betrachten, verwalten und aufnehmen. Bei Bewegungserkennung werden Aufnahmen automatisch gestartet oder E-Mail-Benachrichtigungen verschickt. Für die lokale Speicherung von Aufnahmen verfügt die DCS-4625 über einen microSD-Kartenslot.

D-Link DCS-4625: Die Key-Features im Überblick

  • Progressiver CMOS-Sensor, 1/2,5“, 5 Megapixel
  • Auflösung von bis zu 2.560 x 1.920 Pixeln
  • 360 Grad Rundumblick dank Fisheye-Linse
  • Fünf Meter IR-Leuchtweite für Nachtsicht
  • Videokompression in Echtzeit mit den Codecs H.265, H.264 und MJPEG
  • Bewegungs- und Manipulationserkennung
  • 10/100 Fast Ethernet Port mit 802.3af PoE-Unterstützung
  • Digitaleingang für ein externes Gerät
  • Anschlussmöglichkeit für ein Mikrofon am Audioeingang
  • microSD-Kartensteckplatz für lokale Videoaufzeichnung
  • Kompatibel mit kostenfreier Videoüberwachungssoftware D-ViewCam von D-Link

Die DCS-4625 ist ab sofort zum Preis von 340 Euro erhältlich.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*