Amazon präsentiert Kindle-„Flatrate“

Online-Händler Amazon verspricht "unbegrenztes Lesen von mehr als 650.000 Büchern auf jedem Gerät" und verlangt dafür rund 10 Euro monatlich. Den ersten Monat gibt's geschenkt. [...]

Amazon Kindle HDX (c) Amazon
Amazon Kindle HDX

Insgesamt haben die Leser mit dem jetzt gestarteten Abo Zugriff auf mehr als 650.000 Büchern, darunter Amazon zufolge mehr als 40.000 in deutscher Sprache. Die mit dem Kindle Unlimited Logo gekennzeichneten Bücher sind über die kostenlosen Kindle Lese-Apps für iOS und Android sowie auf allen Kindle Geräten abrufbar.

Kindle Unlimited enthält den Angaben zufolge mehr als die Hälfte der Top-100-Kindle-Bestseller, darunter die „Harry Potter“-Serie, „Das Weibernest“ von Hera Lind, „Unter Haien“ von Nele Neuhaus, „Honigtot“ von Hanni Münzer und Bücher zu bekannten TV Serien wie „Castle“.

Unter http://www.amazon.de/kindleunlimited>http://www.amazon.de/kindleunlimited können Kunden ihre kostenlose 30-tägige Testphase starten, die automatisch verlängert wird, wenn man nicht rechtzeitig storniert. Allerdings sind sowohl An- wie auch Abmeldung für bereits angemeldete Amazon-Kunden in wenigen Klicks erledigt. Wer unsicher ist storniert das Abo einfach sofort nach der Anmeldung und kann trotzdem seinen Gratis-Monat nutzen.

„Wir freuen uns sehr, Kindle Unlimited nun auch in Deutschland einzuführen. Damit können Kunden sowohl bekannte Autoren als auch Newcomer kennenlernen“, sagt Jorrit Van der Meulen, Vice President für Kindle Europa. „Mit Kindle Unlimited entdecken Kunden Hunderttausende neue Bücher, stöbern stundenlang durch großartige Literatur und erleben neue Geschichten, Charaktere und Ideen ohne jede Einschränkung – endlich nie mehr ohne Buch sein!“ Was Van der Meulen unterschlägt: Nicht nur deutsche, sondern auch österreichische Kunden können den Service nutzen. (pi)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/amazon-prasentiert-kindle-flatrate/
RSS
Email
SOCIALICON

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*