Andreas Hetzendorfer wechselt ins Führungsteam von Loxone

Andreas Hetzendorfer (32) steigt ins Führungsteam von Loxone auf. Zuvor als CEO von Baudisch (ein Teil der Loxone Gruppe) in Deutschland tätig, verantwortet er als CTO die technische Geschäftsführung. [...]

Andreas Hetzendorfer ist CTO beim oberösterreichischen Smart-Home-Spezialisten Loxone.
Andreas Hetzendorfer ist CTO beim oberösterreichischen Smart-Home-Spezialisten Loxone. (c) Loxone

Als CTO führt AndreasHetzendorfer bei Loxone die Bereiche Produktdesign, Softwareentwicklung, Hardwareentwicklung, Einkauf, Logistik sowie App Entwicklung.

Hetzendorfer startete seine Karriere nach dem Studium für Logistikmanagement (FH OÖ, Campus Steyr) direkt bei Loxone. Seit 2009 im Unternehmen, stieg er die Karriereleiter vom Praktikanten, über die Auftragsabwicklung, als Teamleiter, über Führungspositionen bei Loxone US und der Baudisch Gruppe stetig hinauf. Die Position als CTO ist der vorläufige Höhepunkt seiner Berufslaufbahn.

Rüdiger Keinberger, CEO von Loxone, ist hocherfreut mit Hetzendorfer einen, wie er es nennt,  „Loxonaut der ersten Stunde“ in der neu geschaffenen Position des CTO zu haben. Weinberger: „Andreas hat in den letzten zehn Jahren wiederholt bewiesen, neben ausgezeichneten fachlichen Qualifikationen auch über die notwendigen Soft Skills zu verfügen, die eine der höchsten Führungskräfte bei Loxone unbedingt benötigt.“

Die unternehmensinterne Karriere von Andreas Hetzendorfer ist bei Loxone keine Ausnahme. Das Unternehmen engagiert sich in der Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit Jahresbeginn ermöglicht ein neues Arbeitszeitmodell noch mehr Flexibilität bei der Gestaltung der Work-Life-Balance.

Werbung


Mehr Artikel

Laut einer Studie von Accountemps würden aber nur 52 Prozent der Ex-Angestellten zurückkehren. (c) pixabay
News

Chefs wollen ehemalige Mitarbeiter zurück

94 Prozent der Arbeitgeber würden Ex-Angestellte zurücknehmen, wie eine aktuelle Erhebung von Accountemps, einem Tochterunternehmen des US-Personaldienstleisters Robert Half zeigt. In den meisten Fällen haben die Mitarbeiter das Unternehmen kürzlich in gegenseitigem Einvernehmen verlassen. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .