App „Nattr“ hilft via Crowdsourcing beim Texten

Das Schreiben von Textnachrichten hat wohl schon bei vielen Smartphone-Usern Schweißausbrüche ausgelöst. Auf die Frage "Was soll ich bloß antworten?" hat sich die App "Nattr" nun spezialisiert. Die Nutzer können einfach Screenshots ihrer Konversationen hochladen oder einzelne Textnachrichten eingeben und um Antwort-Vorschläge der Community bitten. [...]

(c) nattr.com

Sei es ein witziger Anmachspruch für Tinder oder die Antwort an den Ex-Freund – durch Crowdsourcing werden die besten Antwortmöglichkeiten generiert. Passend dazu lautet das Motto von Nattr: „Was ist besser als eine zweite Meinung? Ein Dutzend.“ Die Nutzung ist anonym, aber Geschlecht und Alter werden angezeigt, damit die Antworten darauf abgestimmt werden können.

Wer der anonymen Masse nicht traut, kann über die App auch seine privaten Kontakte zu ihrer Meinung befragen. Sie müssen dazu nicht einmal die App heruntergeladen haben. Und wenn einmal eine besonders witzige und schlagfertige Antwort parat stehen muss, können sich User einem Comedian anvertrauen. Denn: Nattr beschäftigt ein „Team aus handverlesenen Autoren und Comedians“ die sich gegen Bezahlung den Kopf über die amüsanteste Antwort zerbrechen.

Die Nattr-eigenen Autoren kennt man durch ihre Auszeichnung mit Sternen. User können sich selbst durch ihre Schreibkraft in ähnliche Höhen schwingen: Wer aufgrund seiner Schlagfertigkeit viele Likes von anderen Nutzern sammelt, bekommt auch Sterne für die gute Mitarbeit. (pte)


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*