Apple GarageBand wird 15 Jahre alt

Apples einfach zu bedienende Musik-Software für Mac und iOS wird am 6. Jänner 15 Jahre alt. Sie ist mittlerweile die meistgenutzten Musik-App der Welt. [...]

GarageBand von Apple ist einfach zu bedienen, aber liefert durchaus professionelle Ergebnisse.
GarageBand von Apple ist einfach zu bedienen, aber liefert durchaus professionelle Ergebnisse. (c) Apple

GarageBand wurde auf der Macworld 2004 gemeinsam von Steve Jobs und John Mayer auf der Bühne vorgestellt, und ist nach Angaben von Apple mittlerweile auf über einer Milliarde iPhones, iPads und Macs installiert und hat sich in den letzen 15 Jahren zur meistgenutzten Musik-App der Welt entwickelt.

Mit der App wollte Apple das Kreieren von Musikstücken so einfach wie möglich machen, wobei die Software win wahrer Allrounder ist und sich sowohl an Anfänger als auch professionelle Musiker  wendet. Zudem eignet sie sich auch für Pädagogen, um junge Menschen für das Musikmachen zu begeistern.

Es gibt auch viele Beispiele für populäre Songs, die mit Loops und Sounds direkt aus GarageBand erstellt wurden. Nachfolgend eine Zeitleiste mit einigen interessanten GarageBand-Meilensteinen im Laufe der Jahre.

GarageBand Meilensteine 

  • January 2004:  GarageBand wird auf dert Macworld 2004 von Steve Jobs und John Mayer vorgestellt
  • April 2005:  NIN veröffentlicht “The Hand That Feeds” als GarageBand–Projekt, das Fans remixen können.
  • Dezember 2005:  T-Pain erstellt sein erstes Album „Rappa Ternt Sanga“ in GarageBand for Mac
  • März 2007:  Rihannas Song „Umbrella“  ist mit dem Drum-Loop „Vintage Funk Kit 03“ erstellt, das mit GarageBand ausgeliefert wird.
  • März 2007:  Fall Out Boy nehmen “Thnks fr th Mmrs” in GarageBand for Mac auf
  • November 2007:  Duran Duran veröffentlichen die GarageBand–Version von“Nite-Runner”, die Fans remixen können.
  • Februar 2008:  Der Usher-Song “Love in This Club” baut auf den GarageBand-Synth-Loop „Euro Hero Synth 02“ auf.
  • Februar 2008:  Ting Tings nehmen “Great DJ”  auf GarageBand for Mac auf.
  • April 2008:  Radiohead veröffentlichen“Nude” als GarageBand–Projekt, das Fans remixen können
  • 2008:  Die Dokumentation “It Might Get Loud” zeigt Edge von U2 wie er GarageBand auf seinem Notebook verwendet.
  • 2009: Die Lernhilfen “Learn to Play” und “Artist Lessons” warden unter GarageBand for Mac verfügbar gemacht.
  • Mai 2009:  St. Vincent erstellt ihr Album “Actor” in GarageBand
  • März 2011:  GarageBand for iPad wird angekündigt
  • November 2011:  GarageBand for iPhone wird angekündigt
  • Oktober 2013: GarageBand 10 for Mac kommt in einem neuen Design
  • August 2014:  Haim nimmt„My Song 5“ in GarageBand auf
  • Juni 2015:  Marc Maron interviewt US-Präsident Barack Obama in einem Podcast, der mit GarageBand for Mac aufgezeichnet wird
  • Jänner 2016: Die Funktion Live Loops wird GarageBand for iOS hinzugefügt
  • Mai 2016:  GarageBand for Greater China mit traditionellen chinesischen Instrumenten angekündigt.
  • April 2017:  Steve Lacey produziert den Kendrick-Lamar-Song “PRIDE“mit Hilfe von GarageBand for iOS.

Werbung


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .