Apple schnappt sich deutsches AR-Startup Metaio

Apple hat sich den in München ansässigen Software-Spezialisten Metaio einverleibt. Das hat der US-Konzern mit Sitz im kalifornischen Cupertino in der Nacht auf heute, Freitag, bekannt gegeben. [...]

(c) Jürgen Fälchle - Fotolia.com

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Aus der Zentrale heißt es zum Deal lediglich: „Apple kauft von Zeit zu Zeit kleinere Technologieunternehmen.“

Die http://metaio.de/ - external-link>Münchner Software-Schmiede hat sich auf den zukunftsträchigen Bereich „Augmented Reality“ (AR) spezialisiert und bietet innovative Lösungen an, bei denen User zum Beispiel auf dem Smartphone sehen, wie Möbelstücke in der eigenen Wohnung aussehen würden. Neben Kunden wie IKEA entwickelte Metaio unter anderem auch eine AR-Bedienungsanleitung für Volkswagen. Mit der Übernahme des Startups werden Gerüchte um ein „iCar“ weiter befeuert.

Generell gilt der AR-Bereich als extrem vielversprechend, was auch Apples Rivalen jüngst zur Entwicklung von Konzepten in diese Richtung veranlasst hat. Neben Googles „Glass“-Projekt hat auch Microsoft vor kurzem die Datenbrille „HoloLense“ vorgestellt, mit der für den Nutzer virtuelle Objekte eingeblendet werden können, die mit der realen Umgebung interagieren. (pte)

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/news/apple-schnappt-sich-deutsches-ar-startup-metaio/
RSS
Email
SOCIALICON
Werbung

Mehr Artikel

Acht von zehn Befragten fürchten eine Ablöse am Arbeitsplatz durch Technologie nicht. (c)
News

Arbeitnehmer haben keine Angst vor Digitalisierung

Vier von fünf Arbeitnehmern in den USA haben keine Angst davor, dass technologische Neuerungen ihnen den Arbeitsplatz streitig machen könnten. Das hat eine Umfrage unter mehr als 400 Beschäftigten ergeben, die vom Southeast Michigan Council of Governments (SEMCOG) in Auftrag gegeben wurde. […]

Marlies Temper ist seit mehr als acht Jahren an der FH St. Pölten im Department Informatik und Security in Lehre und Forschung tätig und leitet den im Herbst startenden Studiengang Data Science and Business Analytics. (c) FH St. Pölten
News

FH St. Pölten bildet Data Scientists aus

Im September 2018 startet an der Fachhochschule St. Pölten das Bachelorstudium Data Science and Business Analytics. Als eines der ersten Bachelorstudien im Bereich Data Science lehrt der praxisnahe Studiengang, wie Daten in eine wertvolle Ressource umgewandelt werden können, um datengetriebene Entscheidungen zu ermöglichen. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen