Apple und Samsung punkten mit Bluetooth 5-Smartphones

Innerhalb nur eines Jahres setzen die beiden größten Smartphone-Hersteller der Welt auf Bluetooth 5. [...]

"Verbraucher erwarten, dass die neuesten und besten Geräte auch die neueste und beste Bluetooth-Technologie enthalten." © Fotolia
"Verbraucher erwarten, dass die neuesten und besten Geräte auch die neueste und beste Bluetooth-Technologie enthalten." © Fotolia

Nur neun Monate, nachdem die Bluetooth Special Interest Group (SIG) die neueste Version der Bluetooth Core-Spezifikation offiziell verabschiedet hat, ist Bluetooth 5 in den Flaggschiff-Geräten der beiden weltweit größten Smartphone-Hersteller enthalten und für Käufer erhältlich. Die Samsung-Smartphones Galaxy S8, S8+ und Galaxy Note 8 sowie die Apple Modelle iPhone 8, 8 Plus und das iPhone X nutzen den neuen Funkstandard.

Samsung beschreibt das Galaxy Note 8 als das „am meisten verbundene und leistungsfähigste Gerät, das wir haben“. Apple hat das iPhone X als „die Zukunft, vollgepackt mit innovativen Funktionen“ eingeführt. Laut Gartner belegen Samsung und Apple über ein Drittel des globalen Smartphone-Marktes. Millionen von Samsung- und Apple-Anwendern rund um den Globus haben nun Zugriff auf den fortschrittlichsten Standard für einfache und sichere drahtlose Konnektivität.  

„Verbraucher erwarten, dass die neuesten und besten Geräte auch die neueste und beste Bluetooth-Technologie enthalten“, sagt Mark Powell, Geschäftsführer der Bluetooth SIG. „Mit der Einführung des Samsung Galaxy S8 im März fand Bluetooth 5 den Weg in sein erstes Smartphone viel schneller, als alle unsere früheren Technologie-Releases. Jetzt, weniger als ein Jahr nach der ersten Version, ist Bluetooth 5 über die beiden beliebtesten Smartphone-Hersteller der Welt erhältlich. Dies zeigt, dass Entwickler die Anziehungskraft des Massenmarktes, die einfache Arbeit mit der Technologie und den besonderen Wert von Bluetooth schätzen. Auch ist daran abzulesen, dass Verbraucher eine vertraute und vertrauenswürdige Marke verlangen.“

Gegenüber dem bisherigen Bluetooth Standard für kabellose Verbindungen ist mit Bluetooth 5 ein wesentlicher Schritt nach vorne gelungen. Zusätzlich zu Verbesserungen bei Reichweite, Geschwindigkeit und Übertragungskapazität besitzt Bluetooth 5 eine weltweite Führungsrolle, liefert technologische Innovationen und gestaltet den Markt für drahtlose Technologie. Mit über 90 Prozent weltweiter Markenbekanntheit und mehr als 3,4 Milliarden ausgelieferten Geräten pro Jahr ist keine andere kabellose Low-Power-Technologie vergleichbar mit dem Markterfolg von Bluetooth, so die Presseaussendung. Technologische Innovationen, wie sie in Bluetooth 5 zu finden sind, haben dazu beigetragen, dass völlig neue globale Märkte entstanden. Dazu gehören der Markt für drahtlose Audiowiedergabe, für verbundene Geräte und für Beacons.


Mehr Artikel

Die Einführung der Automatisierung ist derzeit in Logistikimmobilien aufgrund hoher Kosten, geringer Flexibilität und langsamer Kapitalrendite begrenzt. (c) Pixabay
News

Der Stand der Automatisierung in Lieferketten

Die Automatisierung hat das Potenzial, Logistikabläufe zu revolutionieren. Während die Möglichkeiten aufgrund sinkender Kosten zunehmen, fördern schnellere Kapitalrenditen (ROI) den Einsatz von Automatisierung. Prologis Research hat einen Special Report veröffentlicht, der über den Stand der Automatisierung in Lieferketten informiert. 
 […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*