Apple warnt: Befestigen Sie Ihr iPhone nicht an einem Motorrad

Die Vibrationen können die Fähigkeit des iPhones beeinträchtigen, klare Fotos zu machen. [...]

Die Vibration kann die Sensoren in Ihrem iPhone dauerhaft schädigen (c) Apple

Wenn Sie Motorradfahrer sind, müssen Sie Ihr iPhone möglicherweise in der Tasche lassen. Apple hat kürzlich ein Support-Dokument veröffentlicht, in dem es heißt, dass die Leistung der Kamera beeinträchtigt werden kann, wenn das iPhone Vibrationen ausgesetzt wird. In dem Dokument geht Apple speziell auf die Vibrationen ein, die durch die Motoren von Motorrädern, Mopeds und Scootern verursacht werden.

Hier die Aussage von Apple:

Es wird nicht empfohlen, das iPhone an Motorrädern mit leistungsstarken oder lauten Motoren anzubringen, da diese in bestimmten Frequenzbereichen starke Vibrationen erzeugen. Das Anbringen des iPhones an Fahrzeugen mit kleinvolumigen oder elektrischen Motoren, wie z. B. Mopeds und Motorrollern, kann zu vergleichsweise geringeren Vibrationen führen. In diesem Fall wird jedoch eine vibrationsdämpfende Halterung empfohlen, um das Risiko einer Beschädigung des iPhones und seiner OIS- und AF-Systeme zu verringern. Es wird auch empfohlen, den regelmäßigen Gebrauch über längere Zeiträume zu vermeiden, um das Risiko einer Beschädigung weiter zu verringern.

Apple erklärt, dass die Kamera Technologien wie die optische Bildstabilisierung und den Closed-Loop-Autofokus verwendet, die Bewegungen und Vibrationen entgegenwirken, um ein klares Foto zu erstellen. Die starken Vibrationen eines Motorrads können sich jedoch auf die Funktionsweise dieser Technologien auswirken, und eine längere Belastung kann die Leistungsfähigkeit dieser Komponenten beeinträchtigen, so dass sie keine klaren Fotos mehr aufnehmen können.

Viele Motorradhalterungen bieten eine Vibrationsdämpfung, aber das Support-Dokument von Apple scheint darauf hinzudeuten, dass diese Halterungen nur mit den geringeren Vibrationen funktionieren, die von Mopeds und Rollern erzeugt werden. Apple CarPlay ist für einige Motorräder verfügbar, aber die meisten Motorräder mit Unterstützung sind Tourenmodelle, wie die Honda Gold Wing, die Indian Roadmaster und die Harley Davidson Road Glide.

*Roman Loyola berichtet seit den frühen 1990er Jahren über Technologie. Seine Karriere begann bei MacUser, und er hat für MacAddict, Mac|Life und TechTV gearbeitet.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*