AR-Tool „Sodar“ zeigt Social-Distancing-Radius

Googles neues Augmented-Reality-Tool (AR) "Sodar" hilft Anwendern beim Social Distancing. Die Anwendung zeigt Android-Nutzern über ihre Smartphone-Kamera einen virtuellen Radius. Dadurch können sie während der Coronavirus-Pandemie den nötigen Sicherheitsabstand zu anderen Menschen einhalten. [...]

Das AR-Tool zeigt einen Umkreis von etwa zwei Metern. (c) twitter.com, Experiments with Google

„Sodar hilft Usern dabei, Social-Distancing-Richtlinien in ihrer direkten Umgebung zu visualisieren“, heißt es von Google. Das AR-Tool zeigt einen Umkreis von etwa zwei Metern. Dabei handelt es sich um die von den Behörden empfohlene Distanz, die Menschen zueinander einhalten sollten, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern.

Der Zugriff auf das AR-Tool ist kostenlos und befindet sich momentan noch in einer experimentellen Phase. Es handelt sich bei Sodar nicht um eine eigenständige App. Anwender können sie lediglich über ihre Website benutzen. Der Zugriff erfolgt ausschließlich über Google Chrome oder über ein Android-Smartphone.

Ähnliches für Amsterdam

Ein ähnliches System haben Forscher der Technischen Universität Delft unlängst für die Stadt Amsterdam vorgestellt. Das sogannte „Social Distancing Dashboard“ ist eine Karte, die anzeigt, wo sich Menschen begegnen können, ohne die physische Distanzierung von 1,50 Metern zu unterschreiten.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*