Ars Electronica und Intel präsentieren Drohnen-Spektakel über Linz

Mit "DRONE 100 – Spaxels über Linz" laden Ars Electronica und Intel am Abend des 10. September zu einer Drohnen-Performance. Gutes Wetter vorausgesetzt, werden 100 Spaxels unmittelbar vor der Visualisierten Klangwolke "Fluss des Wissens" zu einem aufsehenerregenden Flug über der Donau abheben. [...]

Mit "DRONE 100 – Spaxels über Linz" laden Ars Electronica und Intel am Abend des 10. September zu einer Drohnen-Performance. (c) Intel Corporation
Mit "DRONE 100 – Spaxels über Linz" laden Ars Electronica und Intel am Abend des 10. September zu einer Drohnen-Performance.
Nach dem Weltrekordflug Ende 2015 in Tornesch bei Hamburg, war der Drohnenschwarm bislang für Publikum nur in Sydney zu sehen: Im Rahmen des Vivid Sydney Festivals flog man im Juni dieses Jahres im Hafenbecken der australischen Metropole, direkt neben der weltberühmten Oper. Mit „DRONE 100 – Spaxels über Linz“ folgt nun die Europapremiere der 100 Weltrekord-Drohnen in Linz. „Wir freuen uns wahnsinnig darauf, endlich auch in Linz zeigen zu können, wie weit wir unsere SPAXELS seit ihrem allerersten Auftritt bei der Klangwolke 2012 weiterentwickelt haben“, so Horst Hörtner, Direktor des Ars Electronica Futurela.
„Es ist wirklich aufregend, DRONE 100 zurück nach Europa zu bringen und hier erstmals vor Publikum zu fliegen“, so Anil Nanduri, General Manager of Unmanned Aviation Systems bei Intel. „Drohnen werden in Zukunft eine sehr wichtige Computerplattform darstellen. Intel arbeitet deshalb an Lösungen, die es einem Piloten erlauben, mehrere Drohnen gleichzeitig zu steuern. Wir sind überzeugt, dass sich der Drohnenindustrie dadurch völlig neue Möglichkeiten und Chance erschließen.“(pi)
Werbung

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.