Auch Microsoft bringt Smartwatch

Die aktuell größte Hoffnung der IT-Industrie hat einen Namen: Smartwatch. Apple hat eine, Samsung und andere Android-Hersteller ebenfalls. Nun könnte Microsoft folgen. [...]

Smartwatches sind "the next big thing" (c) Todd Hamilton - IDGNS
Smartwatches sind "the next big thing"

Laut einem Bericht von Forbes plant Microsoft schon in den nächsten Wochen die Präsentation seiner eigenen Smartwatch. Sie soll, wie auch die Konkurrenz, die Herzfrequenz des Trägers abtasten und außerdem mit verschiedenen mobilen Plattformen kompatibel sein. Außerdem soll eine Akkuladung bis zu zwei Tage lange halten. Gerade die Plattformkompatibilität und die Akkuleistung könnten Microsoft einen Vorsprung gegenüber anderen Smartwatch-Systemen bescheren. Außerdem wäre es vom wirtschaftlichen Standpunkt wohl keine gute Idee, die Smartwatch fest an WIndows Phone zu koppeln, dessen Verbreitung noch immer zu wünschen übrig lässt.

Wie zuvor auch schon beim Tablet-PC war Microsoft auch bei der Smartwatch seiner Zeit voraus und hat bereits vor Jahren einen – erfolglosen – Versuch gestartet. 2004 wurden in Kooperation mit Uhrenherstellern wie Fossil und Swatch Smartwatches auf Basis von Microsofts SPOT-Technologie präsentiert. Sie boten dem User Wettervorhersagen, Schlagzeilen, Sportergebnisse und weitere Inhalte des MSN Direct Service. Die Datenübermittlung erfolgte über FM-Radiowellen. Doch schon 2008 war SPOT wieder in der Versenkung verschwunden. (rnf)


Mehr Artikel

News

TeamViewer kauft Linzer Xaleon

Das 2018 gegründete Linzer SaaS-Unternehmen Xaleon (vormals Chatvisor) wurde an das DAX-Unternehmen TeamViewer verkauft. Das Customer-Engagement-Lösung für mehr Kundenzufriedenheit ist dem Käufer einen zweistelligen Millionenbetrag zuzüglich eines signifikanten vierjährigen Cash-Earn-Outs wert. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*